Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Deutschkurse für Flüchtlinge in neuen Räumen
Gifhorn Brome Deutschkurse für Flüchtlinge in neuen Räumen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 21.12.2018
Sprachkurse für Flüchtlinge und Asylbewerber: Das Angebot der LEB findet seit Mittwoch in neuen Räumen in Lessien statt. Quelle: Peter Zur
Ehra-Lessien

„Der Umzug ist nicht nur der engeren Raumsituation in der Wohnanlage geschuldet, sondern dient auch dazu, eine gewisse Unabhängigkeit zu erreichen und die Kursteilnehmer ein Stück weit aus dem Alltag in der Wohnanlage herauszunehmen“, erläuterte der stellvertretende LEB-Regionaleiter Samuel Loos. „Viele der Bewohner, die aus verschiedenen Ländern und Kulturkreisen stammen, wollen Deutsch lernen und sind hoch motiviert“, berichtete die in Ehra lebende Sprachkurskoordinatorin Olfa Zaibi. Sie betreut mit weiteren sechs Lehrkräften die derzeit drei Deutschkurse mit rund 40 Teilnehmern.

Bürgermeister stellt Räume zur Verfügung

„Es gibt bereits eine Warteliste. Dennoch ist auch jetzt außerhalb der Wohnanlage jeder bei uns willkommen, unabhängig von Status oder Nationalität“, sagte Zaibi. Gemeinsam mit dem weiteren LEB-Team zeigte sie sich mit Blick auf die neuen großzügigen Räumlichkeiten dankbar für die Unterstützung durch Ortsbürgermeister Jörg Böse, der die neuen Räumlichkeiten auf seinem Grundstück in der Platzstraße 10 zur Verfügung stellt. Zudem freute sich das LEB-Team über die Unterstützung der Volkswagen AG, die die Kursteilnehmer zu einem Besuch in der Autostadt und zur Werksbesichtigung eingeladen hat.

Von Peter Zur

Die Gemeinde Tülau will ihre Straßenbeleuchtung auf LED-Technik umrüsten. So sollen in einem ersten Schritt im Zuge der derzeit laufenden Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Voitze die Straßenlaternen in der Salzwedeler Straße und Im Häg in Richtung Tülau mit LED-Technik ausgerüstet werden. Das war jüngst Thema im Rat.

20.12.2018

In der Gemeinde Rühen wurde zuletzt vieles auf den Weg gebracht. Auf einige der Projekte sowie auf aktuelle Vorhaben blickte Bürgermeister Karl Urban bei der jüngsten Gemeinderatssitzung im Rühener Sportheim.

16.12.2018

Zu zwei Jahren und sechs Monaten Haft sowie eine zweijährige Bewährungsstrafe wegen diverser Vergehen verurteilte am Donnerstag das Landgericht Braunschweig einen 49-Jährigen aus der Samtgemeinde Brome.

16.12.2018