Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Höhere Einnahmen und Geld für Abbau von Schulden
Gifhorn Brome Höhere Einnahmen und Geld für Abbau von Schulden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 13.07.2018
Grundstückserwerb im Etat vorgesehen: Der Flecken Brome investiert an mehreren Stellen. Quelle: Peter Zur
Anzeige
Brome

Das sah die FWG allerdings völlig anders. Zu Beginn der Sitzung hatte sie zunächst beantragt, die Beratung des Etats aufgrund zu kurzfristiger Haushaltsvorlage von der Tagesordnung zu nehmen. Es sei keine Zeit zur Beratung gewesen. Der Antrag scheiterte allerdings.

Einnahmen um 100.000 Euro höher

„Dank konstanter Einwohnerzahlen und entsprechender Steuereinnahmen vor allem aus der Gewerbesteuer fließen rund 100.000 Euro mehr in den Haushalt als im Vorjahr“, so Borchert. Dennoch sei bei der Aufstellung des Haushaltes auf die Bremse getreten worden. Allerdings hoffe er mit Blick auf weitere Grundstücksverkäufe im Neubaugebiet Mittelfeld auf weitere Einnahmen. „Hier liegen wir sehr gut im Zeitplan, so dass Bauwillige wohl bald starten können“, so Borchert. Rund 20 Baulandverträge seien bereits unterzeichnet.

Investitionen in Höhe von 1,26 Millionen Euro

„Der Finanzhaushalt zeigt eine ausgeglichene Bilanz und weist unter dem Strich liquide Mittel von 145.000 Euro aus“, blickte Borchert auf das Zahlenwerk. Den Einnahmen von rund 5,05 Millionen Euro stehen Ausgaben von rund 4,09 Millionen Euro gegenüber, darin enthalten sind Investitionen von 1,26 Millionen Euro – unter anderem für den Kauf der OHE-Strecke, den Umbau von Bushaltestellen, den Grundstückserwerb im Gewerbegebiet, für das Baugebiet Mittelfeld und nicht zuletzt zur Schmutzwasserentsorgung am Sportheim.

Umlagen machen Großteil der Ausgaben aus

Zu den höchsten Ausgabenposten zählen jedoch die Umlagen an Landkreis und Samtgemeinde, die mit insgesamt 2,17 Millionen Euro zu Buch schlagen. Dennoch blickt Borchert zuversichtlich in die Zukunft, in der Hoffnung auf weitere Grundstücksverkäufe, deren Erlöse in den Abbau von Schulden und zur Tilgung eines Kredites in Höhe von 700.000 Euro fließen sollen.

Von Peter Zur

Brome Für zwei Millionen Euro - Investor plant Solarpark in Brome

Auf 2,5 Hektar Fläche möchte die Sybac Solar Entwicklungs-GmbH in Brome einen Solarpark errichten und dafür etwa zwei Millionen Euro investieren. Der Flecken tut sich schwer mit diesem Investor.

11.07.2018
Brome Investor legt Konzept vor - Wohnen mit Pferden in Altendorf geplant

Ein Investor will in Altendorf ein Baugebiet für Pferdeliebhaber und Reitsportfreunde erstellen. Wohnungen, Ställe und Weiden sollten dort dicht beieinander liegen. Der Bromer Fleckenrat steht dem Vorhaben positiv gegenüber. 2020 könnt es losgehen.

10.07.2018

„In Kaiserwinkel hat die Post angekündigt, zum Schutz der Mitarbeiter keine Briefe mehr auszutragen“, schildert Parsaus Bürgermeisterin Kerstin Keil die Dramatik. Der Eichenprozessionsspinner ist eine Bedrohung für Mensch und Natur. „Wir müssen jetzt was tun und hinterher über Finanzen reden“, betonte Freitagabend Umweltminister Olaf Lies in Giebel.

07.07.2018
Anzeige