Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Dachstuhlbrand im Alten Postweg
Gifhorn Brome Dachstuhlbrand im Alten Postweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 13.02.2017
Dachstuhlbrand in Altendorf: Dank schneller Alarmierung hielt sich der Schaden noch in Grenzen. Quelle: Peter Zur
Altendorf

Nach Angaben von Gemeindebrandmeister Frank Mosel entstandt im Gäste-WC im Obergeschoss des Einfamilienhauses das Feuer und fraß sich über die Dachhaut weiter nach oben. Der Zufall wollte es, dass gegen 16 Uhr Jens Christensen von der Ortsfeuerwehr, der später auch die Einsatzleitung hatte, als Passant Rauchentwicklung am Dach bemerkte und Alarm gab. Im Einsatz war der Löschzug 17-1 mit 20 Kräften - „obwohl es tagsüber schwierig ist, Leute zusammen zu bekommen“, so Mosel - 17-2 bildete die stille Reserve, musste dank der frühen Brandentdeckung nicht mehr eingreifen: „Jens hat einen tollen Job gemacht“, lobt Mosel.

Gelöscht wurde mit Wasser. Zwecks besserer Erreichbarkeit und um Glutnester ausfindig zu machen, wurden von der Wehr auch Dachsteine entfernt. Eine Schadensschätzung gibt es nicht, das Haus ist weiterhin bewohnbar.

jr

Brome Geringe Beute, hoher Schaden - Einbruch in Bromer Sanitärhandel

Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Samstag auf Sonntag in einen Sanitärhandel in der Bahnhofstraße in Brome ein. Die Täter erbeuteten aus einer Geldkassette 50 Euro. Der verursachte Schaden in Höhe von ca. 1000,00 Euro war jedoch deutlich höher. Die Polizei hofft auf Zeugen.

12.02.2017

„Nachhaltig helfen und gleichsam Fluchtursachen bekämpfen, das ist unsere Aufgabe, wenn wir mit Spenden in Kunduz die Menschen unterstützen“, sagt die Vorsitzende des Vereins Katachel Sybille Schnehage und zeigt Fotos von dem neuesten Projektvorhaben - ein neuer Produktionszweig mit zwei Effekten.

10.02.2017
Brome NBL sucht Unterstützung von Ehrenamtlichen - Rühen: Naturschutz-Projekt für Hauptschüler

Der Naturschutz Bromer Land (NBL) arbeitet seit langem mit der Realschule und den Grundschulen der Samtgemeinde Brome zusammen. „Nur eine Schule fehlte bisher: die Hauptschule in Rühen“, berichtete NBL-Mitglied Michael Schnehage. Jetzt wurde auch dort eine Kooperation gestartet.

09.02.2017