Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Dachsanierung am Bürgerhaus hat begonnen

Instandhaltung in Tiddische Dachsanierung am Bürgerhaus hat begonnen

Dem Wetter geschuldet begann die umfangreiche Dachsanierung am Tiddischer Bürgerhaus jetzt mit zweitägiger Verspätung. Mit der Aktion setzte der Rat um Bürgermeister Wieland Bartels den Schlusspunkt unter ein leidiges Thema, mit dem sich in der Vergangenheit die Ratsrunden schon öfter beschäftigt haben.

Voriger Artikel
Gerücht um Schließung der Grundschule in Voitze
Nächster Artikel
Zwei Verletzte bei Frontal-Crash auf B248

Da bleibt sogar noch etwas Geld über: Die Dachsanierung des Tiddischer Bürgerhauses wird günstiger als geplant.

Quelle: Peter Zur

Tiddische. „Die Dachsanierung sollte nicht weiter aufgeschoben werden, um weitere Wasserschäden vom Gebäude abzuwenden“, erklärte Bartels mit Blick auf ein Gutachten. In dem hieß es unter anderem, dass die alte und aus Eternitplatten bestehende Dacheindeckung zahlreiche Risse aufweist und dadurch Regenwasser ins Gebäude eindringt. Außerdem, so das Gutachten weiter, sei die mal ins Auge gefasste Aufstockung des Gebäudes um eine Etage aufgrund der Statik nicht möglich.

Laut dem Gutachten beliefen sich die Kosten der Sanierung auf rund 120.000 Euro, in denen unter anderem auch die erhöhten Entsorgungskosten der mit Asbest belasteten alten Dacheindeckung berücksichtigt wurden. Das Geld dafür wurde bereits im Haushalt 2016 eingestellt, der Haushalt 2017 wird davon nicht belastet. Vielmehr gibt es noch einen finanziellen Spielraum für eventuell bisher nicht erkennbare weitere Mängel, da sich laut Bartels die Gesamtkosten auf rund 98.000 Euro inklusive der Entsorgung der Asbestplatten belaufen. Für die neue Dacheindeckung sind wie bereits am Sportheimanbau asbestfreie rote Eternitplatten vorgesehen.

Wenn das Wetter mitspielt, werden die Arbeiten am Bürgerhaus laut eines Firmensprechers in rund drei Wochen abgeschlossen sein. „Während der Bauarbeiten wird die Nutzung der Räumlichkeiten nicht eingeschränkt, so dass auch weiterhin Veranstaltungen und Feiern möglich sind“, erklärte Bartels.

pz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr