Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Bulldog-Club Drömling startet mit Schlachteessen ins Geburtstagsjahr
Gifhorn Brome Bulldog-Club Drömling startet mit Schlachteessen ins Geburtstagsjahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 02.04.2019
Schlachteessen: Dazu hatte wieder der Bulldog-Club Drömling eingeladen. BCD-Chef Björn Benecke (r.) und sein Stellvertreter Ingo Rohs (l.) freuten sich über den guten Zuspruch auf die Veranstaltung. Quelle: Alexander Taeger
Rühen

Draußen begrüßten ein blubbernder Lanz Bulldog sowie weitere Schlepper-Oldtimer die zahlreichen Besucher, drinnen wurde geschlemmt: Der Bulldog-Club Drömling (BCD) hatte am Sonntagvormittag wieder zu seinem traditionellen Schlachteessen eingeladen.

Überwältigt vom Zuspruch

Die Veranstaltung war schon lange ausverkauft, in der vereinseigenen Bulldog-Halle herrschte beste Stimmung. BCD-Vorsitzender Björn Benecke begrüßte die Gäste: Er sei „total überwältigt“, welchen Zuspruch das Schlachteessen erfahre.

Die Gäste, zu denen auch Vertreter aus der Politik und von Vereinen zählten, konnten sich wie schon in den Vorjahren die von der Schlachterei Löffelmann aus Rennau hergestellten Spezialitäten schmecken lassen: Eine große Auswahl fand sich auf den Käse- und Schlachteplatten, auch Pottwurst, Steke (Wellfleisch) oder Sülze zählten zum Angebot. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch die Musik der Breitenroder Blaskapelle.

Dreitägige Feier

Benecke bedankte sich bei den BCD-Mitgliedern für die gelungene Vorbereitung im Vorfeld und blickte im Jahr des 40. Vereinsbestehens auf die weiteren Aktivitäten im Geburtstagsjahr voraus: Dazu zählt etwa das Dreschfest, das im Rahmen einer dreitägigen 40-Jahr-Feier am 1. September geplant ist und bei dem wieder alle kleinen und großen Freunde historischer Landtechnik auf ihre Kosten kommen dürften.

Am Vorabend findet ein Scheunenfest mit der „Zappen.Duster.Band“ statt. Und am 20. September soll, gemeinsam mit dem TV Jahn Rühen, in der Bulldog-Halle ein Oktoberfest steigen.

Von Alexander Täger

Mit Blick auf das bevorstehende Osterfest sorgte am Freitag die „ Osterwaldaktion“ für alle Hortkinder für einen spannenden und erlebnisreichen Tag. Im Rahmen der schon zur Kita-Tradition zählenden Waldbesuche ging es in die nah gelegenen Bickelsteiner Heide und zum Vogel-Lehrpfades.

31.03.2019

Es kneift bei den Betreuungsplätze in Kindertagesstätten. Deshalb rückten am Donnerstagabend im Bürgerzentrum Unter den Eichen im Samtgemeinderat die Entwicklungsplanung sowie der Neubau einer Tagesstätte in Rühen in den Mittelpunkt.

30.03.2019

Im Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner (EPS) haben Bürger aus dem Landkreis Gifhorn dem niedersächsischen Landtag eine Petition übergeben. Etwa 7000 Unterschriften brachten die etwa 80 Angereisten mit zum Landtagsgebäude in Hannover.

29.03.2019