Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Bilanz: 29.000 Besucher im Bromer Freibad

Brome Bilanz: 29.000 Besucher im Bromer Freibad

Brome. Rund 29.000 Besucher zählte bis dato das Freibad der Samtgemeinde in dieser Saison. „Die Besucherzahlen sind seit Jahren stabil, die Abweichungen minimal“, sagt Bürgermeisterin Manuela Peckmann.

Voriger Artikel
Alten Wegweiser aus Preußenzeit umgefahren
Nächster Artikel
Rallye: Katarina Witt grüßt aus BMW von 1957

Freibad Brome: Die Besucherzahlen des Jahres 2015 entsprechen etwa dem Durchschnitt.

Quelle: Archiv

Da das Bad beheizt werde - seit 2014 mit Biogas - könnten Besucher auch bei schlechtem Wetter angenehmem Badespaß bei 24 Grad Wassertemperatur nachgehen: „Dadurch fällt der diesjährige Zickzack-Sommer nicht so ins Gewicht“, sagt Peckmann. Festzustellen sei aber, dass bei anhaltend gutem Wetter die Besucherzahlen täglich steigen: „Weil sich die Menschen immer mehr nach einer Abkühlung sehnen“, weiß Verena Seidenberg, die in der Verwaltung fürs Freibad zuständig ist. Aber auch andere Faktoren wie Arbeits- und Ferienzeiten würden die Zahlen beeinflussen. Der besucherstärkste Tag war der 4. Juli, und der Juli war auch der beste Monat insgesamt.

Für Sicherheit und Ordnung sorgen zwei Schwimmmeister in Vollzeit sowie eine Frühschwimm-Aufsicht (Teilzeit) und Kassiererinnen. Der jährliche Zuschussbedarf seitens der Kommune beläuft sich laut Peckmann auf 150.000 Euro, der Fortbestand der Einrichtung sei gesichert: „Der Wärmeliefervertrag wurde über zwölf Jahre abgeschlossen. Zudem unterstützen Förderverein und DLRG das Freibad.“

Die diesjährige Badesaison werde am Freitag, 18. September, enden. Größere Arbeiten oder Sanierungen stünden im Winterhalbjahr nicht an: „Der Schwerpunkt liegt bei der Bauunterhaltung im technischen Bereich“, so Peckmann. Geöffnet wird das Bad aller Voraussicht nach wieder Mitte Mai 2016.

 jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr