Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Biber-Exkursion an der Ohre
Gifhorn Brome Biber-Exkursion an der Ohre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 29.09.2018
Wissenswertes zum Biber: In Brome gibt es eine Exkursion auf den Spuren der kleinen Nager. Quelle: Archiv
Brome

Die Exkursion wird von einer erfahrenen Biber-Expertin geführt und findet am Samstag, 6. Oktober, um 15.30 Uhr in Brome statt.

"Bei einem Spaziergang entlang der Ohre-Seen und der Ohre werden wir viele Spuren vom Biber entdecken, zum Beispiel seine Nagespuren und Bauwerke, und viele Fragen beantworten. Zum Beispiel, wieso der Biber Dämme baut, und was ist überhaupt Bibergeil? In jedem Fall erleben wir die Gewässer an diesem Tag aus einer ganz neuen Perspektive", so Anke Willharms, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Aller-Projekt der Aktion Fischotterschutz.

Anmeldung zur Biber-Exkursion in Brome

Die Exkursion für Jung und Alt dauert anderthalb bis zwei Stunden und ist kostenfrei. Anmeldung bis zum 5. Oktober unter Tel. 05832-980834. Der Treffpunkt wird bei Anmeldung mitgeteilt.

von unserer Redaktion

Der Bromer Samtgemeinderat hat am Donnerstag zwei Themen von der Tagesordnung genommen: den Antrag zur Einrichtung einer Ganztagsschule in Ehra ab dem Schuljahr 2019/20 und einen Antrag der Gemeinde Parsau zu Anbau und Sanierung der Kita Fliegenpilz. „In beiden Fällen besteht weiterer Informationsbedarf“, berichtete Ratsvorsitzende Kerstin Keil (CDU).

29.09.2018

Bei einem Verkehrsunfall ist am späten Donnerstagabend ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich in der Gemarkung Ehra-Lessien. Der 49-Jährige Kradfahrer wurde vor Ort versorgt und kam dann ins Wolfsburger Krankenhaus.

28.09.2018

Eher durchwachsen fällt die Storchenbilanz 2018 für die Samtgemeinde Brome aus. Weißstorchbeauftragter Hans Jürgen Behrmann berichtet von einigen Jungtieren, die flügge geworden sind, aber auch von totem Nachwuchs und Eltern, die mit der Aufzucht ihrer Jungen überfordert waren.

28.09.2018