Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Biber-Beobachtung am Ohresee: Die Zeit ist günstig

Brome Biber-Beobachtung am Ohresee: Die Zeit ist günstig

Für Biber-Beobachtungen in Brome scheint die Zeit momentan günstig zu sein. Wo die Ohre in den Kleinen Ohresee mündet, ist kürzlich durch Windeinwirkung die obere Hälfte einer Pappel abgebrochen und ins Wasser gefallen. „Das lockt die Biber natürlich an“, sagt Gerd Blanke vom Naturschutz Bromer Land.

Voriger Artikel
Freiwillige Feuerwehr verschenkt Rauchmelder
Nächster Artikel
Bürger feiern: Radweg von Croya nach Zicherie endlich freigegeben

Seltene Aufnahmen eines scheuen Nagers: Am Bromer Ohresee leben Biber - und derzeit lassen sie sich gut beobachten.

Zu den Lieblingsspeisen der Biber gehörten nunmal Weichhölzer wie Pappeln und Weiden. Und wer die Tiere am genannten Ort beobachten wolle, sollte die frühen Morgen- oder die späten Abendstunden wählen, da Biber nacht- und dämmerungsaktiv sind. „Auch wenn morgens das Licht noch nicht zur Beobachtung ausreicht, sollte man möglichst verdeckt und regungslos stehen“, sagt Blanke. Zwar könnten die Tiere schlecht sehen, dafür sei ihr Gehör und ihr Geruchssinn sehr gut.

„Morgens in der Dämmerung vernimmt man zunächst deutlich das Nagen.“ Wenn es heller wird, sehe man schon durch die Bewegung des Wassers, wo der Biber sich aufhalte. „Oft beißt der Biber kleine Zweige ab, mit denen er unter das nächste Weidengebüsch schwimmt. Dort verspeist er die Äste dann“, weiß der Naturfreund. Nehme die Helligkeit zu, seien schöne Beobachtungen möglich. „Lange kann man diese jedoch nicht genießen, denn Biber verschlafen den Tag und gehen dazu bald nach Sonnenaufgang in ihre Burg.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr