Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Benefizkonzert von Sören Wolff & Friends

St. Michaeliskirche in Ehra fast voll besetzt Benefizkonzert von Sören Wolff & Friends

Mit Musik Gutes tun: Zum vierten Mal traten Sören Wolff & Friends in der nahezu vollbesetzten St. Michaeliskirche in Ehra auf - und sorgten dort wieder mit eigenen sowie gecoverten Songs aus Pop, Rock und Rap für beste Stimmung im Publikum.

Voriger Artikel
In Alter Schule kehrt Leben ein
Nächster Artikel
Gartenhaus und Wohnwagen brennen ab

Konzert für den Kinderfonds: Sören Wolff & Friends spielten in der fast bis auf den letzten Platz besetzten St. Michaeliskirche in Ehra.

Quelle: Alexander Täger

Ehra-Lessien. „Der gute Zweck steht im Vordergrund. Und alle von uns haben Bock auf Musik. So können wir beides verbinden“, erklärte Initiator Sören Wolff, der locker und mit viel Humor durch das rund anderthalbstündige Programm führte. Dafür hatte er einmal mehr Musiker aus der Region eingeladen, die abwechselnd und in unterschiedlicher Besetzung auftraten. Er selbst startete mit einem selbstgeschriebenen Song, der an die Künstler gerichtet war: „Damit ihr von mir auch mal ein Geschenk bekommt.“

Eigenkompositionen präsentierte auch Maikel Tretschok, und Dhana Graber rappte. Mit dabei waren außerdem Sängerin Britta Willert von der Gruppe „K.T. says no“, Henk Steinbach, Tobias Spey und Joachim Boehrendt von der ehemaligen Band „Auszeit“ sowie Charlotte Marcks und Dennis Bottin von „No Esteem“. Wolff selbst sang, spielte Gitarre und Keyboard. „Jeder von uns bringt etwas mit, keiner nimmt etwas dafür“, betonte Wolff.

Der Applaus bewies: Dem Publikum gefiel das abwechslungsreiche Programm der neun Künstler. Das Konzert war Teil der Benefizaktionen der Wirtschaftsjunioren Gifhorn-Wolfsburg. Und über den Spendenerlös kann sich der Gifhorner Kinderfonds „Kleine Kinder immer satt“ freuen.

tgr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr