Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Bald kommen weitere 350 Flüchtlinge
Gifhorn Brome Bald kommen weitere 350 Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 27.09.2015
Notunterkunft in Ehra-Lessien: Das DRK erwartet für die kommenden Tage weitere 300 bis 350 Flüchtlinge, 475 sind seit dieser Woche schon dort. Quelle: Photowerk (mpu Archiv)
Anzeige
Ehra-Lessien

Seit einer Woche ziehen die haupt- und ehrenamtlichen Helfer nun schon durch. Und es zeichnet sich ab, dass sie einen langen Atem brauchen, denn nun steht fest, dass demnächst weitere Flüchtlinge eintreffen werden. „Alle Helfer sind unheimlich motiviert“, sagt DRK-Vorstand Stephan Klauert.

Vor allem ohne die Ehrenamtlichen ginge nichts, sagt Klauert. Sie helfen in der Registrierung, geben Essen und Kleidung aus, betreuen die Flüchtlinge und helfen als Sanitäter. Nicht allein mit Lob und Anerkennung will das DRK die Freiwilligen bei Laune halten. So versorge Caterer Tell Roth aus Isenbüttel nicht nur die Flüchtlinge, sondern auch die Helfer. Doch es gilt: „Wir müssen ressourcenschonend arbeiten“, weiß Klauert. „Alle sind am Limit.“

Auch der Aufbau der Notunterkunft komme Stück für Stück voran, etwa bei der Wasser- und Heizungsversorgung. Gestern sind Klauert zufolge zusätzliche Toiletten geliefert worden. Auch der Aufbau der Küche schreite voran, sie werde sogar schon teilweise genutzt. Neben dem THW sind auch Fachfirmen bei der Arbeit. Klauert: „Wir sind froh, dass die so spontan eingesprungen sind.“

rtm

Parsau. Kerstin Keil (CDU) ist neue Parsauer Bürgermeisterin. Bei der Sitzung des Gemeinderates am Mittwochabend wurde sie zur Nachfolgerin des zuvor zurückgetretenen Joachim Zeidler (CDU) gewählt.

24.09.2015

Ehra-Lessien. Die Notunterkünfte auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Ehra-Lessien füllen sich langsam: Nachdem am Montag 181 Flüchtlinge mit Bussen aus Braunschweig, Bramsche und Friedland ankamen, erreichten laut DRK am Dienstag weitere 320 Menschen das Lager.

25.09.2015

Ehra-Lessien. In die Notunterkünfte des früheren Truppenübungsplatzes sind am Montag die ersten Flüchtlinge eingezogen.

21.09.2015
Anzeige