Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome B248: Mehr Sicherheit auf Bromer Ortsdurchfahrt
Gifhorn Brome B248: Mehr Sicherheit auf Bromer Ortsdurchfahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 21.12.2016
Bromer Ortsdurchfahrt entlang der B248: Durch die Parkzonen kommt es oft zu gefährlichen Situationen - jetzt sollen die Parkplätze entfernt werden. Quelle: Zur
Brome

„Unter anderem durch den Umzug der Schlachterei in die Bahnhofsstraße Anfang des Jahres hat sich die Situation an den Parkzonen verschärft, und damit einhergehend auch der stockende Verkehr auf der Ortsdurchfahrt“, berichtete Bürgermeister Borchert. Einige der vier ausgewiesenen Parkfelder zählen laut Borchert sogar zu den Brennpunkten mit erhöhter Unfallgefahr. Diese Gefahr müsse so schnell wie möglich entschärft werden, wie in einem einvernehmlichen Ratsbeschluss festgehalten wurde. Demnach sollen zumindest drei der vier Parkzonen - die beiden in der Bahnhofstraße und die an der Hauptstraße in Höhe Kirche - zügig entfernt und zu Park- und Halteverbotszonen erklärt werden.

Nicht ganz so schnell ging es bei der von Lothar Hilmer (FWG) beantragten Gründung eines Fördervereins Ohresee, der sich laut Hilmer im wesentlichem um die Sanierung der Wege rund um den Ohresee kümmern soll. Grundsätzlich befürwortete die Ratsrunde um Borchert die Gründung eines solchen Vereins, sah aber mehrheitlich weiteren Gesprächsbedarf, um zunächst weitere Detailfragen zur Gesamtsanierung des Ohresees und seinem Umfeld sowie zu möglichen Finanzierungsmodellen zu klären.

rpz

Kurz vor der Fertigstellung steht die Umgestaltung der Vorsfelder Straße 5 in Brechtorf. Das teilte Rühens Bürgermeister Karl Urban (CDU) jüngst bei der Sitzung des Gemeinderates im Sportheim mit.

19.12.2016

Zur Blutspende-Challenge mit Typisierungsaktion hatte die Feuerwehr Parsau/Ahnebeck die Wehren aus der Samtgemeinde aufgerufen. 94 Spender, darunter elf Erstspender, kamen am Freitag ins Bürgerzentrum - und die Gewinner konnten sich über tolle Preise freuen.

18.12.2016
Brome Rühen: Ausschuss befasst sich mit Baumbestand - Große Eichen in Hauptstraße werden zum Problem

Der Bau- und Umweltausschuss der Gemeinde Rühen heißt jetzt Infrastrukturausschuss - die Aufgaben sind aber geblieben. Am Dienstag bereiste der Ausschuss mit dem Vorsitzenden Jürgen Pälecke an der Spitze den Ort und nahm dabei unter anderem den innerörtlichen Baumbestand in Augenschein.

14.12.2016