Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
B 244: Passat rammt Suzuki

Rühen B 244: Passat rammt Suzuki

Rühen. Eine leicht verletzte Person und zwei demolierte Autos: So lautet die Bilanz eines Unfalls aufgrund von Unaufmerksamkeit am Samstagmittag auf der Bundesstraße 244 bei Rühen.

Voriger Artikel
Feuerwehr löscht Garagenbrand
Nächster Artikel
TSV-Schatzmeisterin veruntreut 14.300 Euro

Blechschaden und ein Leichtverletzter: Unaufmerksamkeit war die Ursache eines Unfalls auf der B 244.

Quelle: Michael Franke

Wie die Polizei mitteilt fuhr ein 71-Jähriger mit seinem grünen Suzuki-Geländewagen gegen 12.30 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Parsau, wo im Bereich eines Waldgebiets eine Treibjagd stattfand, worauf auch durch Warntafeln am Straßenrand hingewiesen wurde. Der Suzuki-Fahrer, selbst Jäger auf der Suche nach seinen Waidgenossen, fuhr aufgrund dessen nach Auskunft der Polizei langsam.

Ein in die selbe Richtung fahrender 52-Jähriger näherte sich von hinten mit seinem schwarzen Passat und schätzte die Geschwindigkeit des Suzuki falsch ein: „Er wollte zunächst überholen, unterließ es aber aufgrund einer Kurve voraus und bemerkte zu spät seine zu hohe Geschwindigkeit“, so ein Beamter der Polizeistation Brome. Trotz des Versuchs eines Ausweichmanövers krachte der Passat linksseitig ins Heck des anderen Wagens, geriet auf die Gegenfahrbahn und kam links im Straßengraben zum Stehen. Der Suzuki landete durch die Wucht des Aufpralls rechts im Graben.

Während der 71-Jährige unverletzt blieb, erlitt der 52-Jährige eine Gurtprellung am Brustkorb. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 10.000 Euro. Die Bundesstraße war während der Bergungsarbeiten eine Stunde lang voll gesperrt, zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es nicht.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr