Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Asylbewerber: Unterbringung in Containern?

Samtgemeinde Brome Asylbewerber: Unterbringung in Containern?

Brome. Die Samtgemeinde muss bis zum Jahresende Wohnraum für 47 Asylbewerber bereitstellen, die ihm vom Landkreis zugewiesen werden. Zu diesem Zweck sollen Containeranlagen errichtet werden. Das geht aus einer Vorlage für die heutige nicht-öffentliche Sitzung des Samtgemeinde-Ausschusses hervor.

Voriger Artikel
Draisine für die OHE-Strecke?
Nächster Artikel
Eintritt fürs Burgmuseum: Zoff geht weiter

Unterkünfte für Asylbewerber: In der Samtgemeinde Brome sollen Wohncontainer aufgestellt werden.

Demnach konnten bislang „nicht genügend Wohnungen“ gefunden werden. Auch das Pastor-Bammel-Haus und die Lessiener Kaserne seien geprüft und als ungeeignet befunden worden, „sodass jetzt Gemeinschaftsunterkünfte eingerichtet werden müssen“. Die Herrichtung der Stellplätze würde pro Standort 20.000 bis 30.000 Euro kosten. Mittel müssten dafür im Haushalt außerplanmäßig bereitgestellt werden und würden vom Landkreis Gifhorn refinanziert.

Die vom Landkreis angemieteten Container-Anlagen sollen über Gemeinschaftsküche und -sanitäranlagen verfügen sowie 15-Quadratmeter-Wohnräume für jeweils drei Personen. Insgesamt sollen maximal 20 bis 25 Asylbewerber pro Stellplatz untergebracht werden. Die Stellplätze würden auf die Gemeinden verteilt.

„Ein erster Standort wird vermutlich in Brome errichtet“, heißt es weiter. Auch in Parsau und Rühen würden Standorte hinsichtlich Eignung und rechtlicher Anforderungen geprüft.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brome
Schüler-Proteste an Stein-Schule

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr