Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Angelsportler bergen schwere Äste
Gifhorn Brome Angelsportler bergen schwere Äste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 13.11.2017
Herbstputz am Bromer Ohresee: Mitglieder der Natur- und Angelvereinigung Aller-Ohre-Drömling waren aktiv.  Quelle: Peter Zur
Brome

 „Bei der heutigen Aktion geht es im Wesentlichen darum, die deutlichen Spuren der jüngsten Stürme zu beseitigen. Außerdem wollen wir schon die Angelplätze für die im Frühjahr beginnende Angelsaison vorbereiten“, berichtete Vorstandsmitglied Andreas Schünemeyer. Wie sich im Verlauf der Aktion zeigte, standen die Angelsportfreunde dabei vor einem durchaus schweißtreibenden Arbeitseinsatz – zumal auch einige dicke und schwere Äste aus dem See geborgen werden mussten.

„Jetzt ist aber wieder etwas Luft an den Ufern, so dass auch Spaziergänger wieder freien Blick auf den See haben. Und das Betreten einer eventuellen Eisfläche im Winter wird auch leichter“, zeigten sich die Natur- und Angelsportfreunde nach ihrem herbstlichen Arbeitseinsatz zufrieden. Allerdings konnten noch nicht alle Arbeiten abgeschlossen werden, unter anderem der Abtransport des Baumschnitts. „Aber auch das wird in Kürze erledigt“, so Schünemeyer.

Von Peter Zur

Brome Beschluss im Parsauer Gemeinderat - Baumkataster soll vor Sturmschäden schützen

Die jüngsten Stürme haben auch in der Gemeinde Parsau deutliche Spuren hinterlassen. Besonders betroffen ist das Gelände „Unter den Eichen“ rund um Sportgelände, Kindertagesstätte und Bürgerzentrum. Deshalb beschäftigte sich der Gemeinderat nun mit Maßnahmen, um solche Schäden zukünftig zu minimieren.

09.11.2017
Brome Prioritätenliste für Beseitigung von Schäden geplant - Brome: Sorgen wegen Sturmschäden und Häuserverfall

Nicht nur der drohende Verfall einiger Häuser an der Hauptstraße und die damit verbundenen Leerstände geben dem Fleckenrat mit Bürgermeister Gerhard Borchert an der Spitze seit geraumer Zeit Anlass zur Sorge.

08.11.2017
Brome Handarbeitsgruppe freut sich über Spenden - Tülau : 2000 Herzkissen für Brustpatientinnen genäht

Sie waren wieder mehr als fleißig: Die Mitglieder der 2011 gegründeten, überwiegend aus Frauen bestehenden Handarbeitsgruppe um Rita Niehs und Edeltraud Wernthal, die immer im Frühjahr und Herbst im Spitta-Haus kunstvolle Herzkissen für Brustkrebspatientinnen herstellen.

08.11.2017