Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Afghanische Kinder sollen Gummistiefel bekommen
Gifhorn Brome Afghanische Kinder sollen Gummistiefel bekommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 18.11.2017
Winter in Kunduz: Bereits vor zwei Jahren hat der Verein Katachel an 400 Kinder Gummistiefel verteilt. Quelle: privat
Anzeige
Bergfeld/Kunduz

„Es wird Winter in Kunduz. Der Regen weicht die lehmigen, unbefestigten Straßen auf. Mädchen und Jungen müssen auf dem Weg zur Schule bei Kälte und Nässe oft weit auf schlammigen Wegen gehen“, sagt Sybille Schnehage vom Hilfsverein Katachel in Bergfeld. Und da Kinder aus den armen Familien meist nur Plastiklatschen besitzen, müssten sie auch im Winter barfuß in solchen Latschen gehen.

Der Verein Katachel, der seit 23 Jahren in Kunduz hilft, sammele nun in der Adventszeit wieder einmal Geld, um den Kindern in der nordafghanischen Provinz vor Ort im Basar in Kunduz Gummistiefel kaufen zu können und diese dann zu verteilen, so Schnehage: „In Gummistiefeln können warme Socken angezogen werden, so dass die Mädchen und Jungen mit warmen Füßen im Unterricht deutlich besser aufpassen können.“

Schon vor zwei Jahren habe der Verein durch Spenden 400 Kinder ausstatten können, und nun hoffen die Vereinsmitglieder, dass sich auch in der diesjährigen Weihnachtszeit zahlreiche Spender finden werden. „Ein Paar Gummistiefel kostet in Kunduz zehn Euro“, erklärt Schnehage. „Geld, das sicherlich einem guten Zweck bei den Kindern in Kunduz dient.“

Wer mithelfen möchte kann auf das Konto Katachel bei der Sparkasse Gifhorn Wolfsburg, IBAN DE24 2695 1311 0014 1600 06 unter dem Stichwort „Gummistiefel“ spenden. Eine Spendenquittung kann ausgestellt werden.

Von unserer Redaktion

Das Baugebiet Klingenberg war Thema der jüngsten Parsauer Ratssitzung. Es ging um die ersten Häuser, das neue Feuerwehrhaus und Betreutes Wohnen. Auch ein möglicher Gefahrenpunkt für Kinder auf dem Schulweg wurde angesprochen – inklusive Lösungsansatz.

16.11.2017
Brome Elferrat „stürmt“ Bromer Rathaus - Karnevalisten übernehmen die Regentschaft

Wie in vielen deutschen Hochburgen des Karnevals wurde auch im Flecken am vergangenen Samstag pünktlich um 11.11 Uhr die fröhlich närrisch geprägte, so genannte fünfte Jahreszeit eingeläutet. Und zwar mit einer Premiere.

15.11.2017
Brome Herbstputzaktion am Bromer Ohresee - Angelsportler bergen schwere Äste

Wie schon dem Vereinsnamen zu entnehmen ist, zählt der Angelsport nicht allein zu den Aktivitäten in der Natur- und Angelvereinigung Aller-Ohre-Drömling. Das zeigte sich jetzt wieder bei der Herbstputzaktion rund um den Ohresee. Zahlreiche Vereinsmitglieder waren mit diversen Gerätschaften rund um den Ohresee unterwegs.

13.11.2017
Anzeige