Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome Abriss: 20 neue Parkplätze an Vorsfelder Straße
Gifhorn Brome Abriss: 20 neue Parkplätze an Vorsfelder Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 19.12.2016
Dorferneuerung in Brechtorf: An der Vorsfelder Straße entstehen 20 neue Parkplätze. Quelle: Alexander Täger
Anzeige
Brechtorf

Auf dem Gelände wurde im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms ein Gebäude abgerissen, nun entstehen dort 20 neue Parkplätze. Bereits abgeschlossen ist die Erneuerung der Straße Vor den Eichen in Brechtorf, die ebenfalls mit Landesmitteln aus dem Dorferneuerungsprogramm gefördert wird. Die Ausschreibung für die Bepflanzung erfolgt im nächsten Jahr.

Die Anträge auf die Entfernung beziehungsweise das Beschneiden von Bäumen standen tags zuvor auf der Agenda des Infrastrukturausschusses (AZ berichtete). Nun stimmte der Gemeinderat darüber ab. Mit einer Gegenstimme wurde die Erlaubnis für die Entfernung einer abgängigen Linde im Narzissenweg erteilt. Beschnitten werden sollen zudem mehrere Eichen in der Hauptstraße. Urban betonte: „Wir nehmen keine Bäume weg, die nicht weg müssen.“

Abgelehnt wurde ein Antrag von Wilfried Sievers (Grüne) auf Änderung der Geschäftsordnung, den er bereits bei der letzten Sitzung im November vorgestellt hatte (AZ/WAZ berichtete). Dieser sah vor, weitere Einwohnerfragestunden auf die Tagesordnung zu setzen.

Zugestimmt wurde dagegen dem Nachtragshaushalt: Der Gesamtbetrag der Auszahlungen im Finanzhaushalt wurde um rund 198.000 Euro erhöht und beläuft sich nun auf rund 5,56 Millionen Euro.

Der Tagesordnungspunkt zum Thema Straßenerneuerung wurde vertagt.

tgr

Zur Blutspende-Challenge mit Typisierungsaktion hatte die Feuerwehr Parsau/Ahnebeck die Wehren aus der Samtgemeinde aufgerufen. 94 Spender, darunter elf Erstspender, kamen am Freitag ins Bürgerzentrum - und die Gewinner konnten sich über tolle Preise freuen.

18.12.2016
Brome Rühen: Ausschuss befasst sich mit Baumbestand - Große Eichen in Hauptstraße werden zum Problem

Der Bau- und Umweltausschuss der Gemeinde Rühen heißt jetzt Infrastrukturausschuss - die Aufgaben sind aber geblieben. Am Dienstag bereiste der Ausschuss mit dem Vorsitzenden Jürgen Pälecke an der Spitze den Ort und nahm dabei unter anderem den innerörtlichen Baumbestand in Augenschein.

14.12.2016
Brome Realschule Rühen: Übungsgerät vom DRK gesponsert - Neue Wiederbelebungspuppe für Sanitätsdienst

Damit die Mitglieder der Schulsanitätsdienste, die vom Jugendrotkreuz (JRK) betreut werden, im Fall der Fälle Erste Hilfe leisten können, ist einiges an Training erforderlich. Ein spezielles Übungsgerät brachte jetzt Horst-Dieter Hellwig, Leiter des JRK Gifhorn, den Schulsanitätern an der Rühener Realschule mit.

14.12.2016
Anzeige