Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome 63-jährige Frau erleidet schwere Verletzungen
Gifhorn Brome 63-jährige Frau erleidet schwere Verletzungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 07.05.2018
Schwerer Unfall auf der B 248 Höhe Abfahrt zur Kiebitzmühle: Eine 63-Jährige wurde am Montagabend schwer verletzt. Quelle: Christina Rudert
Voitze

Die Frau kam von Ehra und wollte gegen 18.30 Uhr mit ihrem Peugeot-Cabrio knapp zwei Kilometer vor Voitze von der Bundesstraße 248 nach rechts auf den schmalen Weg zur Kiebitzmühle abbiegen.

Dritter in der Kolonne bremst nicht mehr rechtzeitig

Wie die Bromer Polizei vor Ort mitteilte, hatte der 41-jährige Passatfahrer, der hinter dem Peugeot fuhr, es gerade noch rechtzeitig geschafft, abzubremsen. Aber der 49-jährige VW-Bus-Fahrer als Dritter in der Kolonne schaffte es nicht mehr.

Er fuhr auf den Passat auf, der links am Peugeot vorbei geschoben wurde, und prallte anschließend auf das Cabrio. Das wurde durch die Wucht nach rechts von der Straße gedrückt, fuhr frontal gegen einen Baum und kam auf dem Radweg zum Stehen.

Rettungshubschrauber bringt Notarzt

Per Rettungshubschrauber kam ein Notarzt zum Unfallort, drei Rettungswagen waren im Einsatz. Sowohl die Cabrio-Fahrerin als auch der Fahrer des VW-Busses kamen nach Gifhorn ins Klinikum.

Die Polizei hatte die Bundesstraße zwischen Ehra und Voitze abgeriegelt und gab die Bundesstraße nach der Unfallaufnahme gegen 19.15 Uhr halbseitig wieder frei, bis der Abschleppdienst vor Ort war.

Von Christina Rudert

Die Zukunft des Bromer Handels, Gewerbe- und Verkehrsvereins ist weiter ungewiss. Die Mitgliederversammlung konnte sich am Donnerstag nicht auf eine Auflösung einigen – die Entscheidung wurde vertagt, eine weitere Versammlung anberaumt.

07.05.2018

„Wir sind froh, dass es endlich startet“, sagte Bürgermeister Gerhard Borchert anlässlich eines symbolischen ersten Spatenstichs im neuen Baugebiet Mittelfeld.

03.05.2018

Freude herrscht bei der Jugendfeuerwehr Tülau/Voitze über eine beachtliche Spende, die von Annegret Gödecke im Domizil der Brandschützer übergeben wurde: Die 1500 Euro freuten auch Ortsbrandmeister Horst Leyer und Jugendfeuerwehrwart Janos Köthke.

03.05.2018