Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome 113 Aktive in Jugendfeuerwehren
Gifhorn Brome 113 Aktive in Jugendfeuerwehren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 08.03.2016
Hauptversammlung der Gemeindejugendfeuerwehr: Reinhardt Behrens (3.v.l.) wurde verabschiedet. Phil Mertens (7.v.l.) löst Niklas Tiedge (5.v.l.) als stellvertretenden Gemeindejugendwart ab. Quelle: Alexander Täger
Anzeige

„Ich hoffe, wir können diesen Trend beibehalten, damit wir wieder wachsen“, sagte Gemeindejugendwart Andree Müller bei der Jahreshauptversammlung der Gemeindejugendfeuerwehr im Rühener Gerätehaus. Nachwuchssorgen gebe es in fünf Jugendfeuerwehren.

Die Jugendlichen nahmen mit ihren Jugendwarten an elf Tagen an Fahrten oder einem Lager teil. 825 Stunden wurden für feuerwehrtechnische Ausbildung und 720,5 Stunden für allgemeine Jugendarbeit erbracht. Zusätzlich leisteten die Jugendwarte 2037 Stunden für die Vor- und Nachbereitung ab. 14 Jugendflammen der Stufe I, zehn der Stufe II und 16 Leistungsspangen wurden verliehen.

In Brome startete die erste Kinderfeuerwehr der Samtgemeinde. Elf Mädchen und zwölf Jungen sind dort gemeldet, Kinderfeuerwehrwartin Angela Jung wird von neun Betreuern unterstützt.

Phil Mertens wurde zum stellvertretenden Gemeindejugendwart gewählt und folgt auf Niklas Tiedge. Pascal Jahnkow folgt als Schriftführer auf Sören Hoppe. Neuer Samtgemeindejugendsprecher ist Pierre Jahnkow, sein Stellvertreter ist Til Kotschwar. Andree Müller erinnerte daran, dass er im nächsten Jahr nicht mehr für eine Wiederwahl als Gemeindejugendwart zur Verfügung stehen wird. Verabschiedet wurde Reinhardt Behrens als Fachbereichsleiter Wettbewerbe für die Samtgemeindejugendfeuerwehr.

tgr

Brome Samtgemeinde Brome - Okay für Baugebiet Koleitsche

Parsau/Samtgemeinde Brome. Drei große Themen standen im Samtgemeinderat Brome auf der Tagesordnung: die Unterbringung von Flüchtlingen, der Flächennutzungsplan für Rühens Baugebiet Kohleitsche und das Parsauer Feuerwehrhaus.

05.03.2016

Parsau. Autofahrer müssen sich auf lange Umwege einstellen: Die B 244 wird im Zuge der Croyaner Ortsdurchfahrt saniert, die Straße dafür komplett gesperrt.

03.03.2016

Brome. Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro entstand am Mittwochmorgen bei einem Feuer in einem Einfamilienhaus in Brome. Die 30-jährige Bewohnerin und ihre sechsjährige Tochter konnten das Haus in der Straße Am Ohresee unverletzt verlassen.

02.03.2016
Anzeige