Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Brome 100.000 Euro Schaden bei Brand in Wohnhaus
Gifhorn Brome 100.000 Euro Schaden bei Brand in Wohnhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 02.03.2016
Brome: Nach einem Brand, der wohl durch die Fußbodenheizung ausgelöst wurde, ist ein Einfamilienhaus nicht mehr bewohnbar. Quelle: Rolf-Peter Zur
Anzeige

Laut Polizei brach das Feuer am Mittwoch gegen 10.45 Uhr aus. Die 30-jährige Frau nahm demnach im Flur des Erdgeschosses Brandgeruch war und entdeckte dann in einem Raum das Feuer. Sie und ihre Tochter konnten das Einfamilienhaus unverletzt verlassen und noch selbst die Feuerwehr alarmieren.

Durch Löschwasser und Ruß ist das Haus derzeit nicht mehr bewohnbar. Die Bromerin und ihre Tochter wohnen zunächst bei ihrem Vater. Nach ersten Ermittlungen der Polizei ist der Brand vermutlich im Bereich eines Heizkreisverteilers für die Fußbodenheizung entstanden. Zur Ermittlung der Brandursache sind weitere Untersuchungen erforderlich.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Brome und Ehra-Lessien.

Glück im Unglück hatte ein 77-jähriger Bromer bei einem Unfall auf dem Aldi-Parkplatz in Brome. Der Bromer wurde unter einem rückwärts fahrenden Kleintransporter eingeklemmt und mußte durch Klopfen auf sich aufmerksam machen. Er wurde mit Beinverletzungen ins Klinikum eingeliefert.

02.03.2016

Brome. Seit mehr als zwei Jahren bereichert der Kultur Klub Drömling das kulturelle Leben auf niedersächsischer und sachsen-anhaltinischer Seite - mit Blick auf die Publikumsresonanz mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Die jüngste Veranstaltung gehörte zu den größten Erfolgen.

01.03.2016

Parsau. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Parsau/Ahnebeck und Kaiserwinkel trafen sich jetzt zu einem Dienst in der Gaststätte Unter den Eichen. Auf dem Dienstplan stand das Thema „Erste Hilfe an der Einsatzstelle“.

29.02.2016
Anzeige