Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B 188
Gifhorn Boldecker Land Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B 188
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 17.12.2018
Ursache unklar: Zwei Verletzte forderte ein Unfall auf der B 188 bei Osloß. Quelle: Cagla Canidar
Osloss

Wie die Polizei mitteilt befuhr eine 75-jährige Frau aus Osloß mit einem Touran auf der Bundesstraße von Osloß in Richtung Weyhausen. Aus ungeklärter Ursache kam der Wagen nach links von der Straße ab, überfuhr einen Begrenzungspfosten und prallte im Seitenraum frontal gegen einen Straßenbaum.

Leitpfosten beschädigt Polo

Die Fahrzeugführerin sowie ihr 74-jähriger Ehemann, der auf dem Beifahrersitz saß wurden bei der Kollision leicht verletzt und mit Rettungswagen in Kliniken nach Wolfsburg und Gifhorn gebracht. Durch umher fliegende Teile des Leitpfahls wurde außerdem der Polo einer 23-Jährigen aus Seevetal beschädigt. Die Fahrerin blieb unverletzt.

30 Feuerwehrleute im Einsatz

Den Schaden an den beteiligten Fahrzeugen wird auf 21.000 Euro geschätzt. Da es zunächst hieß, es seien Personen im Fahrzeug eingeklemmt, waren neben Polizei und Rettungsdiensten auch 30 Feuerwehrleute aus Osloß, Tappenbeck und Weyhausen im Einsatz. Die B 188 war eine halbe Stunde gesperrt.

Von Jörg Rohlfs

Unterhaltsam gestaltete sich wieder die Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde Bokensdorf. Im Schützenhaus bekamen die Besucher ein lustiges Stück zu sehen, dass die Theatergruppe Barwedel aufführte.

15.12.2018

Abwasser wird im Boldecker Land teurer, um sieben Cent pro Kubikmeter. „Ein normaler Haushalt muss dadurch maximal 30 Euro mehr im Jahr zahlen“, so Kämmerer Werner Hanisch. Der Samtgemeinderat stimmte am Donnerstag der entsprechenden Satzungsänderung bei der Abwasserbeseitigung zu.

15.12.2018

Von hohen Kosten im Personalbereich, Zahlungen aus dem Finanzausgleich und EDV-Problemen berichtete Kämmerer Werner Hanisch in der Finanzausschusssitzung unter anderem.

12.12.2018