Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Zum Umwelttag nicht nur Schutt wegräumen

30 Freiwillige packen an Zum Umwelttag nicht nur Schutt wegräumen

Zweiter Umwelttag des Jahres in Osloß: Am Samstag luden Gemeinde und Dorfgemeinschaftsförderverein als Organisatoren wieder ein zur Aktion für die Natur. 30 Helfer packten mit an.

Voriger Artikel
Barwedel: Siegfried Schink bleibt Bürgermeister
Nächster Artikel
Leichtes Spiel für Postdieb: Briefkasten quillt über

Umwelttag in Osloß: Viele Helfer packten auch bei der Herbstaktion wieder mit an.

Quelle: Chris Niebuhr

Osloß. „Wir sind zufrieden mit der Resonanz, hatten eine gute Stimmung bei der schönen Aktion fürs Dorf und die Gemeinschaft“, sagte Bürgermeister Axel Passeier. Einerseits werde etwas für die Umwelt getan, andererseits komme man bei so einer Gelegenheit auch schön ins Gespräch untereinander.

Die Osloßer treffen sich übrigens immer gleich zwei Mal pro Jahr zum Umwelttag, einmal im Frühjahr, einmal im Herbst. Dieses Mal war als Schwerpunkt der Osterfeuerplatz auserkoren worden. Die Helfer entfernten den Zaun, strichen Pfähle, räumten Schutt weg.

„Der Platz ist kein Lagerplatz, künftig darf nur noch für das Osterfeuer Brennmaterial dort angeliefert werden in einem engen Zeitfenster zu festen Terminen, die gesondert bekannt gegeben werden“, betonte Passeier. Das Osterfeuer als historische Veranstaltung dürfe auf dem Platz im Naturschutzgebiet weiter stattfinden.

Weiterhin hatten die Helfer sich auch um die Streuobstwiese gekümmert und dort Bäume beschnitten sowie Kleinigkeiten im Ort erledigt wie das Aufstellen des Weihnachtsbaumes und Adventskranzes am Dorfgemeinschaftshaus. Unschön sei es gewesen, dass immer noch Leute Gartenabfälle in der Natur entsorgten oder auch im Laubcontainer der Gemeinde, der ausschließlich für Laub vorgesehen sei, sagte Passeier.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr