Volltextsuche über das Angebot:

32 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Weyhausen: TVS meldet Insolvenz an

Kündigung für 191 Mitarbeiter Weyhausen: TVS meldet Insolvenz an

Es war absehbar, gestern wurde es Realität: Die 191 Mitarbeiter von TVS Weyhausen bekamen ihre Kündigungen. Das Unternehmen hat für den Standort Weyhausen Insolvenz angemeldet.

Voriger Artikel
Tägliche Nachrichten aus Weyhausen, Hörspiel und eine Talent-Show
Nächster Artikel
Jugendtreffs in Jembke und Osloß werden im Spätsommer geschlossen

Gestern gab's die Kündigungen: 191 Mitarbeiter von TVS Weyhausen stehen vor einer ungewissen Zukunft. Foto: Sebastian Preuß

Quelle: Sebastian Preuß

Weyhausen. „Die Situation hätte anders gelöst werden können“, sagte Esra Erkan von der IG Metall Wolfsburg. „Wir sind enttäuscht“, sagt Betriebsratsvorsitzender Frank Winter.

Rechtsanwalt Thomas Klöckner, der gemeinsam mit seinem Kollegen Michael George von der Kanzlei Lecon die Geschäftsleitung als externer Sanierungsexperte begleitet, betonte: „Löhne und Gehälter sind für die Monate Mai, Juni und Juli durch das Insolvenzgeld gesichert.“ Nach gegenwärtiger Einschätzung müsse man aber an der Betriebsschließung zum Jahresende festhalten.

„Der Betriebsrat und die IG Metall hatten eine Lösung angeboten, die zumindest 90 Kolleginnen und Kollegen noch bis März 2019 Arbeit ermöglicht hätte“, hält Erkan dagegen. Nun werden er und Winter sich auf die Verhandlung des Sozialplans konzentrieren, die am morgigen Donnerstag in die erste Runde geht. „Wir gehen davon aus, dass es sehr harte Verhandlungen werden“, sagte Winter.

Wie Bernhard Rose von der TVS-Unternehmenskommunikation mitteilt, sei die Entscheidung zu einer Sanierung in Eigenverwaltung und der Schließung des Standorts gefallen, nachdem die Schlichtungsverhandlung gescheitert war (AZ berichtete). Da die Kunden an ihren bestehenden Aufträgen festhalten, werde der Geschäftsbetrieb aus den erwirtschafteten Geldern dieser Aufträge bis Ende des Jahres aufrecht erhalten.

Wie George betonte, werden nun in Abstimmung mit dem Betriebsrat Optionen für die Mitarbeiter der TVS Weyhausen ausgelotet. Auch ein Verkauf der Niederlassung an ein anderes Unternehmen sei nicht ausgeschlossen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr