Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Weinfest ist „Bereicherung für das Dorf“
Gifhorn Boldecker Land Weinfest ist „Bereicherung für das Dorf“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 06.09.2017
Weinfest der Reitergemeinschaft Weyhausen: In der Reithalle zum Blockshornberg wurde gefeiert . Quelle: Alexander Täger
Anzeige
Weyhausen

„Gemütlich und schön“ sei es auf dem Weinfest, befanden zum Beispiel Brigitte und Dietmar Paul aus Weyhausen. „Wir kommen jedes Jahr hier her.“ Und auch Svenja Mühe aus Tappenbeck gefiel es richtig gut: „Es ist ein Dorffest, es sind immer viele Leute hier.“

„Wir haben viele Stammgäste“, freute sich Ursula Wolf von der ausrichtenden Reitergemeinschaft über die Resonanz. Das Weinfest solle „eine Bereicherung für das Dorf sein“. Denn: „Es gibt auch nicht mehr so viele Veranstaltungen in Weyhausen.“

Im Angebot standen edle Tropfen in vielen Variationen vom Weingut Dorst aus Rheinhessen. Und wer keinen Wein mochte, konnte auf Fassbier ausweichen. DJ Tom legte in der geschmückten Reithalle auf und erfüllte auch Musikwünsche.

Außerdem wurde auch wieder eine Verlosung durchgeführt und fünf Preise vergeben. Über den ersten und zweiten Preis freuten sich Angela Salig aus Grußendorf und Sabina Nowack aus Tappenbeck. Sie gewannen jeweils einen Präsentkorb.

Von Alexander Täger

Mehr als 500 Besucher feierten am Samstag bei der Open-Air-Fete der Jungen Gesellschaft Barwedel. Gleich zwei Live-Bands sorgten für Stimmung: Skurril aus Parsau und die Dead Rock Pilots aus Bremen.

04.09.2017
Boldecker Land Bürgerfrühstück in Osloß - Partnerschaft mit Auschwitz besiegelt

Dieses traditionelle Bürgerfrühstück mit Kindersommerfest und Schützenumzug wird ganz sicher in die Annalen der Gemeinde Osloß eingehen.

05.09.2017
Boldecker Land Wirbel um Otto Troppmanns Wiese bei Weyhausen - Pferde-Parcours stört Naturschutzgebiet

Kein Pardon: Bis Dezember muss Otto Troppmann die bunten Gerätschaften für das Training mit seinem Traberhengst Rockardo de Bomo auf der Wiese an der Bundesstraße westlich von Weyhausen entfernen. Die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises will es so, weil das Gelände im Naturschutzgebiet liegt.

04.09.2017
Anzeige