Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Warnstreik: Kita und Krippen geschlossen
Gifhorn Boldecker Land Warnstreik: Kita und Krippen geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:41 16.04.2015
Auswirkungen des Tarifkonflikts: Auch Mitarbeiterinnen von Kitas und Krippen im Boldecker Land beteiligten sich am Warnstreik. lm Kindergarten Weyhausen gab es eine Notgruppe, die gestern von insgesamt elf Kindern besucht wurde. Quelle: Photowerk (jr)
Anzeige

Es war bereits der dritte Streiktag, der anlässlich der vierten Tarifrunde in Hannover eingelegt wurde. Im Boldecker Land beteiligten sich Erzieherinnen des Kindergartens und der Krippe Weyhausen sowie der Krippe Tappenbeck an dem Ausstand. Notgruppen für Krippe und Kita mit reduzierter Betreuungszeit waren in Weyhausen eingerichtet worden.

Im Kindergarten tummelten sich gestern daher statt der sonst 68 Kinder nur ganze elf bei schönem Wetter auf dem Außengelände der Einrichtung: „Wir haben am Montag den Eltern Bescheid gesagt“, so die stellvertretende Leiterin Annerose Seipelt, die gemeinsam mit einer Kollegin und Praktikantinnen die Notgruppe betreute. Obwohl es für die Eltern mit großem Aufwand verbunden gewesen sei, am gestrigen Donnerstag ihre Kinder anderweitig unterzubringen, „hatten sie Verständnis dafür, warum wir das machen“, so Seipelt.

Die Arbeit in den Kitas werde immer umfangreicher und schwerer, auch körperlich. Die Honorierung müsse diesen Gegebenheiten angepasst werden - beim Einstiegsgehalt wie bei den folgenden Einstufungen: „Und es geht generell um die Wertschätzung, die unserem Berufsstand entgegen gebracht wird“, sagt Seipelt.

jr

Osloß. Viktor Schmidt ist fassungslos: Das Grundstück im Außenbereich des Ortes, das er gepachtet hat, damit dort sein behinderter Sohn Dominik ungestört und doch sicher spielen kann, muss laut Landkreis geräumt werden.

17.04.2015

Zwei Geschäfte im Einkaufszentrum an der Klanze in Weyhausen wurden in der Nacht zu Dienstag von bislang unbekannten Einbrechern heimgesucht. Diese erbeuteten Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro.

14.04.2015

Tappenbeck. Lebensgefährlich verletzt wurde am Samstagnachmittag ein Motorradfahrer bei einem Unfall auf der B 248 kurz vor Tappenbeck. Beim Schleudern flog der 37-Jährige 50 Meter weit durch die Luft.

12.04.2015
Anzeige