Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Warnstreik: Kita und Krippen geschlossen

Boldecker Land Warnstreik: Kita und Krippen geschlossen

Boldecker Land. Tausende Mitarbeiter kommunaler Kindertagesstätten in ganz Norddeutschland haben sich gestern an Warnstreiks beteiligt. Auch Einrichtungen in der Samtgemeinde waren davon betroffen und blieben geschlossen.

Voriger Artikel
Naturschutz: Spielgeräte müssen weg
Nächster Artikel
Eltern zahlen bald weniger Kita-Beiträge

Auswirkungen des Tarifkonflikts: Auch Mitarbeiterinnen von Kitas und Krippen im Boldecker Land beteiligten sich am Warnstreik. lm Kindergarten Weyhausen gab es eine Notgruppe, die gestern von insgesamt elf Kindern besucht wurde.

Quelle: Photowerk (jr)

Es war bereits der dritte Streiktag, der anlässlich der vierten Tarifrunde in Hannover eingelegt wurde. Im Boldecker Land beteiligten sich Erzieherinnen des Kindergartens und der Krippe Weyhausen sowie der Krippe Tappenbeck an dem Ausstand. Notgruppen für Krippe und Kita mit reduzierter Betreuungszeit waren in Weyhausen eingerichtet worden.

Im Kindergarten tummelten sich gestern daher statt der sonst 68 Kinder nur ganze elf bei schönem Wetter auf dem Außengelände der Einrichtung: „Wir haben am Montag den Eltern Bescheid gesagt“, so die stellvertretende Leiterin Annerose Seipelt, die gemeinsam mit einer Kollegin und Praktikantinnen die Notgruppe betreute. Obwohl es für die Eltern mit großem Aufwand verbunden gewesen sei, am gestrigen Donnerstag ihre Kinder anderweitig unterzubringen, „hatten sie Verständnis dafür, warum wir das machen“, so Seipelt.

Die Arbeit in den Kitas werde immer umfangreicher und schwerer, auch körperlich. Die Honorierung müsse diesen Gegebenheiten angepasst werden - beim Einstiegsgehalt wie bei den folgenden Einstufungen: „Und es geht generell um die Wertschätzung, die unserem Berufsstand entgegen gebracht wird“, sagt Seipelt.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr