Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Verwirrspiel um ein zweifach vermietetes Zimmer
Gifhorn Boldecker Land Verwirrspiel um ein zweifach vermietetes Zimmer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 17.12.2015
Das Ensemble probt schon: Die Theatergruppe Barwedel zeigt „Eins plus eins gleich Chaos. Quelle: Jochen Dürheide
Barwedel/Ehra-Lessien

Die Schauspieler stecken noch in den Proben, der Kartenvorverkauf für die Vorstellungen hat aber schon begonnen.

„Das Besondere am Premierenabend ist das Angebot eines Theaterdinners, das dem Publikum als Vier-Gang-Menü vor und nach der Vorstellung sowie in den Pausen serviert wird“, kündigt die neue Vorsitzende Elke Bök an. Schon am Freitag, 19. Februar, öffnet sich der Vorhang um 16 Uhr und 20 Uhr für zwei öffentliche Generalproben. Weitere Aufführungen: Sonntag, 21. und 28. Februar, 16 Uhr, mit Kaffeetafel ab 15 Uhr; Sonnabend, 5. März, 19.30 Uhr mit Tombola; Sonntag, 6. und 13. März, 16 Uhr, mit Kaffeetafel ab 15 Uhr.

Zum Inhalt: Ehepaar Ingrid (Cornelia Dohrmann) und Paul Kreuz (Andreas Kokoschko), haben ein Zimmer ihres Hauses doppelt untervermietet: Die junge Frau Schneider (Nicole Lange) wohnt dort in der Woche und Herr Gärtner (Detlef Hartelt - neu im Ensemble) am Wochenende. Doch dann gibt‘s ein Problem - die Untermieterin fährt nicht weg. Die Betrügerei droht aufzufliegen und es entsteht ein Chaos aus Schwindeleien und Versteckspielen. „Ob es ein glückliches Ende gibt, wird nicht verraten“, so die Amateurschauspieler.

Karten im Vorverkauf gibt‘s im Heidekrug, Wittinger Straße 1, Tel. 05377-251, zu den Öffnungszeiten (Donnerstag ist Ruhetag). „Vielleicht sind Theaterkarten ja ein schönes Weihnachtsgeschenk“, meint Elke Bök.

Weyhausen. Die Arbeiten für die Mensa der Oberschule liegen im Plan.

16.12.2015

Weyhausen. Für eine Änderung des Betriebsführungsvertrags mit dem SC zur Sportanlage Silbersee stimmte jetzt der Rat. Künftig wird die Gemeinde dort mehr anfallende Arbeiten übernehmen.

14.12.2015

Tappenbeck. Unter anderem mit dem Haushalt 2016 und voraussichtlichen Mehrkosten für die neuen Bushaltestellen beschäftigte sich der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung.

11.12.2015