Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Verlängerung für die Dorferneuerung

Jembke Verlängerung für die Dorferneuerung

Jembke. „Das Dorferneuerungsprogramm wird bis Ende 2015 verlängert - und eventuell folgt noch eine Verlängerung um ein weiteres Jahr“, erklärt Jembkes Bürgermeisterin Susanne Ziegenbein im Anschluss an eine Info-Veranstaltung zum DEP, bei der das beauftragte Planungsbüro Brokof & Voigts als und das Amt für regionale Landentwicklung (ARL) vertreten waren.

Voriger Artikel
Unterschriften-Listen gegen Lkw-Parkärger
Nächster Artikel
Neuer Wagen für die Feuerwehr

Dorferneuerung in Jembke: Die Sanierung des Jugendtreffs wurde bereits gefördert - jetzt geht das Programm in die Verlängerung.

Quelle: Jörg Rohlfs

Vorgestellt wurden 18 private Maßnahmen in Jembke, die bisher mit zirka 300.000 Euro gefördert wurden. „Öffentliche Maßnahmen werden zu 50 Prozent, private zu 30 Prozent gefördert“, erklärt Ziegenbein. Pro Gebäude gebe es maximal 25.000 Euro Förderung: „Die Investitionssumme bei privaten Antragstellern muss mindestens 8500 Euro betragen.“

Wer Fördermittel beantragen will, müsse sich bei der Gemeinde, Tel. 05366-7920, oder beim Planungsbüro, Tel. 05355-98911, melden und bei einem ersten Termin alle Auflagen besprechen. „Ferner müssen drei Angebote für die Baumaßnahme eingeholt und eine EU-Betriebsnummer beantragt werden, wenn es sich nicht um einen landwirtschaftlichen Betrieb handelt“, erklärt Ziegenbein das Prozedere. Gemeinde oder Planungsbüro leiten dann den Antrag ans ARL weiter.

Wenn der Fördermittelbescheid vorliegt, kann der Auftrag vergeben werden. „Nach Beendigung der Maßnahme müssen alle Belege und der Auszahlungsantrag ans ARL geschickt werden, damit das Geld ausgezahlt werden kann“, so Ziegenbein, die ankündigt, dass voraussichtlich im März oder April neue Mittel für private Maßnahmen zur Verfügung stehen werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Die Volksbank BraWo sucht für sich und ihre Tochtergesellschaften personelle Verstärkung. Kommen Sie ins BraWo-Team, und setzen Sie auf eine sichere Zukunft mit vielen Perspektiven! mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr