Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Verlängerung für die Dorferneuerung

Jembke Verlängerung für die Dorferneuerung

Jembke. „Das Dorferneuerungsprogramm wird bis Ende 2015 verlängert - und eventuell folgt noch eine Verlängerung um ein weiteres Jahr“, erklärt Jembkes Bürgermeisterin Susanne Ziegenbein im Anschluss an eine Info-Veranstaltung zum DEP, bei der das beauftragte Planungsbüro Brokof & Voigts als und das Amt für regionale Landentwicklung (ARL) vertreten waren.

Voriger Artikel
Unterschriften-Listen gegen Lkw-Parkärger
Nächster Artikel
Neuer Wagen für die Feuerwehr

Dorferneuerung in Jembke: Die Sanierung des Jugendtreffs wurde bereits gefördert - jetzt geht das Programm in die Verlängerung.

Quelle: Jörg Rohlfs

Vorgestellt wurden 18 private Maßnahmen in Jembke, die bisher mit zirka 300.000 Euro gefördert wurden. „Öffentliche Maßnahmen werden zu 50 Prozent, private zu 30 Prozent gefördert“, erklärt Ziegenbein. Pro Gebäude gebe es maximal 25.000 Euro Förderung: „Die Investitionssumme bei privaten Antragstellern muss mindestens 8500 Euro betragen.“

Wer Fördermittel beantragen will, müsse sich bei der Gemeinde, Tel. 05366-7920, oder beim Planungsbüro, Tel. 05355-98911, melden und bei einem ersten Termin alle Auflagen besprechen. „Ferner müssen drei Angebote für die Baumaßnahme eingeholt und eine EU-Betriebsnummer beantragt werden, wenn es sich nicht um einen landwirtschaftlichen Betrieb handelt“, erklärt Ziegenbein das Prozedere. Gemeinde oder Planungsbüro leiten dann den Antrag ans ARL weiter.

Wenn der Fördermittelbescheid vorliegt, kann der Auftrag vergeben werden. „Nach Beendigung der Maßnahme müssen alle Belege und der Auszahlungsantrag ans ARL geschickt werden, damit das Geld ausgezahlt werden kann“, so Ziegenbein, die ankündigt, dass voraussichtlich im März oder April neue Mittel für private Maßnahmen zur Verfügung stehen werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr