Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Verkehrsunfall in Osloß

Osloß Verkehrsunfall in Osloß

Eine verletzte Autofahrerin und zwei total zerstörte Autos sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am frühen Dienstagmorgen in Osloß. Die B 188 wurde im Zuge der Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Voriger Artikel
Ranta vor Gericht: Klanze-Prozess beginnt neu
Nächster Artikel
Komplettes Baugerüst gestohlen

Unfall bei Osloß: Es entstand ein Schaden in Höhe von 15.000 Euro - ein Fahrer wurde mit leichten Verletzungen ins Gifhorner Klinikum gebracht.

Quelle: Archiv

Gegen 7 Uhr wollte ein 34-jähriger Oslosser mit seinem VW Golf aus der Neuen Bergstraße nach links auf die Hauptstraße in Richtung Wolfsburg einbiegen. Hierbei übersah er eine 26-jährige aus Grafhorst (Landkreis Helmstedt), die mit ihrem VW Lupo auf der Hauptstraße in Richtung Gifhorn fuhr.

Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision beider Fahrzeuge, wobei sich die 26-jährige vermutlich nur leichte Verletzungen zuzog und  vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Wolfsburg  gebracht werden musste. Der 34-jährige kam mit dem Schrecken davon. An beiden Autos entstand wirtschaftlicher Totalschaden in einer Gesamthöhe von rund 15.000 Euro.

Neben vier Streifenwagen der Polizei aus Weyhausen und Gifhorn waren auch zwei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort, ebenso wie Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Osloß, die ausgelaufenes Öl und Betriebsstoffe an der Unfallstelle mit Bindemittel aufnahmen.
Die Ortsdurchfahrt im Zuge der B 188 musste für die Dauer der Bergungsarbeiten bis 8 Uhr voll gesperrt werden. Die Autofahrer wurden per Rundfunkdurchsage hierüber informiert. Durch einsetzenden Berufsverkehr bildeten sich auf der Bundesstraße lange Rückstaus, insbesondere in Fahrtrichtung Wolfsburg.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr