Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Vereine sauer über lange Sperrung der Mehrzweckhalle
Gifhorn Boldecker Land Vereine sauer über lange Sperrung der Mehrzweckhalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 29.09.2016
Mehrzweckhalle am Alten Kirchweg: Die Sperrung wegen Sanierungsarbeiten ab Mitte Oktober sorgt bei den Vereinen für Verdruss. Quelle: Jörg Rohlfs
Anzeige

„Die Sanierung der Halle zieht sich schon seit vielen Jahren hin“, nennt Bauamtsleiter Marco Lamcke einen Grund dafür, dass das Projekt jetzt mit der Erneuerung der Sanitärbereiche zu Ende gebracht werden soll. Außerdem gebe es im Bereich Trinkwasserhygiene neue Verordnungen mit strengeren Standards. Auch dadurch sei die Maßnahme dringlich: „Wir können das nicht ewig vor uns her schieben. Der Bestandsschutz für die Halle ist eingeschränkt, weil die Sanierung schon begonnen hat“, so Lamcke.

Der Ausschlag gebende Punkt dafür, dass die Arbeiten jetzt angegangen werden, sei die Tatsache, dass es zu viele öffentliche Baumaßnahmen in der Samtgemeinde gebe, die besser im Sommer, am besten in den Sommerferien laufen sollten: „Das können wir organisatorisch allerdings nicht leisten.“ Deshalb, und weil der Bauzeitenplan es so vorgebe, ist nun die Mehrzweckhalle dran: „Es gibt aus baulicher Sicht keinen Grund, die Sache zu verschieben.“ Eine Weiternutzung der Halle trotz Bauarbeiten im Sanitärtrakt sei auch keine Option, da dort auch gearbeitet werde: „Ein Prallschutz und neue Tore werden installiert.“

Ordnungsamtsleiter Frank Oltersdorf erklärt, man sei dabei, einen „Notfallplan“ zu erstellen, der sich aus freien Zeiten in der OS-Sporthalle sowie den Hallen in Jembke, Barwedel und eventuell auch Osloß speisen soll: „Wir haben aber noch nicht für alles Ersatz gefunden.“

jr

Boldecker Land. Der rückwärtige Hof der Oberschule in Weyhausen soll nun nach Fertigstellung der Mensa und teilweiser Gestaltung der Außenanlage auch eine Einfriedung bekommen. Zumindest stimmte der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss der Samtgemeinde in seiner Sitzung am Donnerstag Abend dafür.

24.09.2016

Osloß. Der genaue Termin steht noch nicht fest, aber auf jeden Fall im Oktober kommt die Alte Schmiede unter den Hammer, die derzeit im Besitz der Gemeinde ist. „Es gibt einige Interessenten“, erklärt der stellvertretende Bürgermeister Axel Passeier, der auf ein lohnendes Geschäft hofft.

25.09.2016

Osloß. Zu einem Brand unter einem Carport an der Osloßer Hauptstraße wurde am Montagmittag gegen 12.30 Uhr die Feuerwehr gerufen. Die Brandschützer hatten das Feuer schnell gelöscht. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache war gestern noch unklar.

19.09.2016
Anzeige