Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Unbekannter fährt mit Auto über Fußballplatz
Gifhorn Boldecker Land Unbekannter fährt mit Auto über Fußballplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 02.01.2018
Vandalismus: Vergangenes Wochenende hat ein Unbekannter mit einem Fahrzeug den Sportplatz in Osloß ruiniert.  Quelle: privat
Osloss

 „Wir sind richtig sauer“, erklärt Sebastian Fochler, Spartenleiter Fußball beim SV Osloß. „Wir können die Dummheit dieser Leute nicht verstehen. Das ist doch, als ob man mit einem Auto über ein bestelltes Feld fährt.“ Passiert sein muss das Rowdytum in der Nacht zu Silvester: „Unser Training hat die Reifenspuren am Silvestertag entdeckt“, berichtet Fochler.

Bereits im Sommer des gerade zu Ende gegangenen Jahres war schon Mal der Platz mit einem Auto ruiniert worden. Auch diesmal sei der materielle Schaden nicht so hoch, erklärt der Spartenleiter: „Aber der Arbeitsaufwand ist enorm. Wir müssen den kompletten Platz aufarbeiten – die Reifenspuren beseitigen, neu einsäen.“

Der Verein habe wegen des Vorfalls natürlich eine Anzeige gegen Unbekannt erstattet:“Aber im Regelfall bringt das ja leider nichts. Das Verfahren wird irgendwann ohne Ergebnis wieder eingestellt“, so Fochler, der trotzdem auf Hinweise zur Tat hofft.

Von Jörg Rohlfs

Boldecker Land Osloßer starten gemeinsam in das Jahr - Neujahrswünsche am Tonnenfeuer

Stockbrot für die Kinder, ein Glühwein mit oder ohne Schuss für die Erwachsenen, Bürgermeister Axel Passeier und Ralf Prinke sorgten am Grill für Bratwurst: Auf Einladung des Dorfgemeinschaftsfördervereins wünschten sich ungefähr 130 Osloßer aller Altersgruppen am Nachmittag des Neujahrstages ein frohes neues Jahr.

02.01.2018
Boldecker Land Gemeinderat für Teilnahme an Modellprojekt - Jembke will innerorts Tempo 30

Manche Gemeinde will es, manche Gemeinde will es nicht: sich um eine Aufnahme ins niedersächsische Modellprojekt „Tempo 30 auf Hauptstraßen“ bemühen. Jembke will es, trotz der Bedenken, die Bürgermeisterin Susanne Ziegenbein im Rat äußerte.

29.12.2017

Bei bedecktem Himmel, aber trockenem Wetter trafen sich mehr als 80 Teilnehmer aus Barwedel und Umgebung zum bereits 39. Wandertag rund um Barwedel der Feuerwehr. Ortsbrandmeister Kai Plankemann begrüßte die Wanderer und bedankte sich bei Bürgermeister Siegfried Schink für die Ausarbeitung der gut 14 Kilometer langen Strecke.

28.12.2017