Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Übergangslösung: Container für 30 neue Krippenplätze

Boldecker Land Übergangslösung: Container für 30 neue Krippenplätze

Boldecker Land. Die Erhöhung der Friedhofsgebühren, der Name für die Oberschule und die Schaffung neuer Krippenplätze sorgten im Samtgemeinderat des Boldecker Landes am Donnerstag für Diskussionen.

Voriger Artikel
Klanze-Ost bleibt ein heißes Eisen
Nächster Artikel
Radladerwippe ersetzt Autowippe

Weil Krippenplätze fehlen: Der Samtgemeinderat stimmte einer Übergangslösung mit Containern zu, die vermutlich an der Tappenbecker Krippe aufgestellt werden.

Quelle: Christina Rudert

„Die Gebührenerhöhung ist happig“, stellte Harry Sack (WBL) fest. So soll die Pflege eines Rasenreihengrabs für 20 Jahre statt jetzt 500 dann 1550 Euro kosten. Ordnungsamtsleiter Frank Oltersdorf erklärte: „Als wir diese Bestattungsform 2011 eingeführt haben, konnten wir die Kosten nicht abschätzen.“ Die spiegelten sich in den neuen Gebühren wider. Siegfried Schink (WBL): „Friedhöfe sollten kostendeckend betrieben werden, das war bei uns nicht der Fall.“ Im Vergleich zu anderen Samtgemeinden „bewegen wir uns jetzt im mittleren Gebührenbereich“. Sack und Volkhard Widdecke (WBL) lehnten die Erhöhung ab.

Auch der Namens-Vorschlag „Christian-Albinus-Oberschule“ rief Widdecke auf den Plan: „Der Mann ist hier völlig unbekannt! Wir sollten die Schule nach einer regionalen Persönlichkeit benennen.“ Sein Antrag, den Schulvorstand um neue Vorschläge mit regionalem Bezug zu bitten, fiel durch. Der Rat sprach sich für Christian Albinus aus.

Im nächsten Jahr fehlen 30 Krippenplätze, die Samtgemeinde plant als Übergangslösung Container. „Wir sollten lieber die Nutzung der leeren Räume in der Schule in Osloß prüfen“, meinte Widdecke. „Die lassen sich in der kurzen Zeit nicht entsprechend umgestalten“, erklärte Samtgemeindebürgermeisterin Anja Meier. Der Rat entschied sich mit zwei Neinstimmen für Container und bevollmächtigte Anja Meier, den Standort zu entscheiden. Die Verwaltung favorisiert die unmittelbare Nähe zur Krippe in Tappenbeck, um das Außengelände mit zu nutzen.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land
VW-Promi-Fahrsicherheitstraining
Kommunalwahl im Landkreis Gifhorn am 11. September 2016

Am 11. September sind alle Einwohner im Landkreis Gifhorn aufgerufen, über die Zukunft ihrer Kommunen zu entscheiden. mehr

Sollte es auch im kommenden Jahr eine Riesensause stars@ndr2 live in Gifhorn geben?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Alle Nachrichten zum Diesel-Skandal bei VW

Alle Neuigkeiten und Hintergründe zum VW-Abgasskandal finden Sie auf unserer Themenseite. mehr