Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Tolles Spektakel: Bobby-Car-Rennen

Barwedel Tolles Spektakel: Bobby-Car-Rennen

Barwedel. Was für ein Spektakel, das sich da beim 1. Bobby-Car-Rennen in Barwedel den gut 140 Zuschauern bot. Hochmotiviert gingen die Bobby-Car-Piloten an den Start, jeder einzelne umjubelt von den begeisterten Zuschauern, die den 200 Meter langen kurvenreichen Streckenabschnitt säumten.

Voriger Artikel
Erstmalig: Doppelsieg für Supermoto-Pärchen
Nächster Artikel
Bauhof: Pritschenwagen und Motorgeräte geklaut

Richtig Gas gegeben: Das 1. Bobby-Car-Rennen in Barwedel lockte rund 140 Zuschauer an die Rennstrecke. Zum Abschluss gab es die Siegerehrung, das Team Schnalzclub holte sich den ersten Platz.

Quelle: Jochen Dürheide

Barwedel. Die Junge Gesellschaft um ihren Vorsitzenden Maximilian Fricke hatte sich dieses besondere „Auto-Event“ ausgedacht. „Wir wollten in unserem Jahresprogramm mal eine gänzlich neue Veranstaltung für unsere Mitglieder sowie für Bobby-Car-Rennbegeisterte anbieten.“ Dies sei den jungen Leuten vortrefflich gelungen, sagte Waldemar Schmidt (85) am Streckenrand sitzend. „Das ist heute das erste Mal. Was denkt ihr, was hier im nächsten Jahr los ist,“ lobte er die Jugend für ihre Rennidee.

Immer wieder waren Anfeuerungsrufe wie, „gebt Gas, legt euch in die Kurve“, an den Streckenabschnitten zu hören. „Es macht schon etwas aus, ob jemand aufrecht sitzend oder liegend die Piste befährt“, so die beiden Rennleiter Maximilian Fricke und Tobias Loreit.

„Bedingung für eine Rennteilnahme ist der Besitz eines eigenen Bobby-Cars, eine Mannschaft besteht aus drei Personen. Um das Gefährt besser zu machen, darf daran gebastelt werden“, so die aus Doreen Suckow, Phil Bender und Nick Sonntag bestehende Rennkommission.

Alle Teams hatten mehrere Wertungsläufe zu absolvieren, und letztlich gab es sogar eine richtige Siegerehrung. Die Siegerliste: Team Schnalzclub (1. Platz; 9 Punkte), Team Reiter (2. Platz; 8 Punkte), Team Super Racer (3. Platz; 6 Punkte), Team BC Racing (4. Platz; 5 Punkte), Team Werner (5. Platz; 2 Punkte), Team Ortsfeuerwehr (6. Platz; 0 Punkte).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr