Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Tappenbecker sammeln Müll und reißen Turm ab
Gifhorn Boldecker Land Tappenbecker sammeln Müll und reißen Turm ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 06.03.2018
Umwelttag in Tappenbeck: Nach der Arbeit konnten sich alle mit Pizza, Nudeln oder Bratwurst stärken.  Quelle: Alexander Täger
Anzeige
Tappenbeck

 Der Landkreis hatte den kreisweiten Umwelttag aufgrund der Wetterlage mit Schnee und Eis abgesagt. In Tappenbeck fand der Frühjahrsputz trotzdem statt – und zahlreiche Unterstützer aus dem Ort machten mit.

Bei strahlendem Sonnenschein, aber eisigen Temperaturen, beteiligten sich insgesamt 77 Helfer, davon 27 Kinder. Sie befreiten die Ortschaft und die Umgebung drumherum von achtlos weggeworfenem Müll und Unrat, der im Container am Gemeindezentrum an der Stahlbergstraße gesammelt wurde.

Außerdem wurde der Aktionstag genutzt, um den alten Spielturm auf dem Schützenplatz abzureißen. Im Zuge der Neugestaltung des Spielplatzes werden dort nämlich neue Spielgeräte, zum Beispiel ein Klettergerüst und ein neuer Turm, von der Gemeinde angeschafft. „Dort wird es noch einen weiteren freiwilligen Arbeitseinsatz geben, wahrscheinlich im April“, erklärte Rouven Wessel, der den Umwelttag gemeinsam mit Kai Schneider koordiniert hatte. Die Eröffnung des Spielplatzes sei für den 1. Mai geplant.

Dass der Umwelttag trotz der Kreisabsage veranstaltet wurde, habe daran gelegen, dass schon alles vorbereitet war. Der frühe Termin war vom Kreis wegen der vegetationsfreien Zeit ausgesucht worden. Im nächsten Jahr solle der Tappenbecker Aktionstag aber später stattfinden, etwa im April. „Wir sammeln ja nur Müll.“ Vermutlich würden dann noch mehr Teilnehmer mitmachen, meint Wessel: „Das Potenzial und die Nachfrage ist noch viel höher.“

Zum Abschluss konnten sich alle Helfer unter anderem mit Pizza stärken, die ein Tappenbecker Restaurant spendiert hatte.

Von Alexander Täger

Sie war erneut ein großartiger Erfolg: Die Musik- und Tanzveranstaltung „Schlager ohne Muuv“ als gelungenes Pendant zum sommerlichen Schlagermuuv in Weyhausen lockte wieder rund 250 Besucher ins Dorfgemeinschaftshaus . Eingeladen hatte der engagierte Elferrat, mittlerweile bewährter Kulturträger im Ort.

05.03.2018

Die Ursache für den Brand in der Weyhäuser Kik-Filiale am Freitagabend steht fest: Ein bislang unbekannter Täter hat laut Polizei mit einem Feuerzeug Kinderbekleidung an einem Warenverkaufsständer und in einer Warenauslage in Brand gesetzt.

05.03.2018

14 Familien sowie Vereine und Verbände haben sich im Dezember letzten Jahres am fünften lebendigen Adventskalender in Bokensdorf beteiligt. Und sie haben für ein, wie Bürgermeister Frank Niermann betonte, „historisch gutes Ergebnis gesorgt.“ Insgesamt 2126 Euro kamen zusammen und wurden nun an die Empfänger verteilt.

07.03.2018
Anzeige