Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Tappenbeck ist auf der Datenautobahn angekommen
Gifhorn Boldecker Land Tappenbeck ist auf der Datenautobahn angekommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 15.03.2017
Start per Knopfdruck: Sybille Schönbach (v.r.), Dr. Frank Kästner, Ronald Mittelstädt, Achim Kohn, Norbert Schubert und Gebhard Uhle nahmen das Breitbandnetz in Betrieb. Quelle: Christina Rudert
Anzeige
Tappenbeck

Gestern nahmen Sybille Schönbach, Vorstandsmitglied der Fallersleber Elektrizitäts-Aktiengesellschaft (FEAG), Dr. Frank Kästner, Geschäftsführer der Wobcom, sowie Bürgermeister Ronald Mittelstädt, seine Vertreter Norbert Schubert und Gebhard Uhle und Achim Kohn aus dem Gemeinderat das schnelle Internet per Knopfdruck in Betrieb.

„Wir haben zurzeit gut 100 Kunden in Tappenbeck“, sagte Kästner, „ungefähr die Hälfte davon ist wegen des Breitbandausbaus neu dazu gekommen.“ Über Kupferkabel und Vectoring haben diese Nutzer jetzt Internetgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit - im Download gut 90 Mbit, im Upload bis zu 40 Mbit, so gestern vor Ort vorgeführt. 220.000 Euro hat die Feag dafür investiert, die Wobcom betreibt das Netz. Die Kapazität reicht aus, um sämtliche etwa 475 Haushalte des Dorfes zu versorgen.

Mittelstädt wies darauf hin, dass der Gemeinderat noch in diesem Frühjahr den Satzungsbeschluss für das Neubaugebiet fassen werde, Baubeginn könnte Mitte 2018 sein. Dann wird die Feag weitere 190.000 Euro in den Glasfaserausbau investieren, um den Häuslebauern ebenfalls schnelles Internet anzubieten.

„Wir sind mit den Kosten im Plan geblieben und waren in der Zeit sogar schneller“, freute sich Sybille Schönbach.

tru

Boldecker Land Ortsbegehung mit Planer Volker Warnecke - Bokensdorfer sammeln Ideen für die Dorferneuerung

Die Orte Bokensdorf, Grußendorf und Stüde bilden im Förderprogramm für Dorfentwicklung eine gemeinsame Dorfregion. Am Samstag sammelten Bürger und Politiker bei einer Ortsbegehung mit Planer Volker Warnecke in Bokensdorf Ideen: was könnte im Dorf gebaut, saniert oder verbessert werden?

13.03.2017

Im Garten der Familie Schrader in der Hauptstraße begrüßte der Vorsitzende der Siedlergemeinschaft Jembke, Hans-Joachim Krause, zur Winterschnittvorführung Mitglieder und weitere Interessierte. Mit Falko Stephan aus der Siedlergemeinschaft Gifhorn am BGS habe er einen versierten Gartenfachberater gewinnen können, der die einzelnen Schritte für einen fachgerechten Apfelbaum-Winterschnitt erklärte.

12.03.2017

Die Gemeinde Bokensdorf setzt dem Erschließungsträger WAG GmbH eine letzte Frist, ihrer Verantwortung für die Fertigstellung der Infrastruktur im Baugebiet am Golfplatz nachzukommen.

09.03.2017
Anzeige