Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Tappenbeck: Baustelle noch bis Oktober
Gifhorn Boldecker Land Tappenbeck: Baustelle noch bis Oktober
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 31.08.2015
Sorgt für Staus: In Tappenbeck werden an der Bundesstraße bis Anfang Oktober Bushaltestellen mit Kasseler Hochborden und gläsernen Wartehäuschen ausgerüstet. Quelle: Photowerk (jr)
Anzeige
Tappenbeck

Noch bis Mitte September werden die Arbeiten an der bestehenden Baustelle andauern. Es entsteht ein Aussteigerbereich nach neuestem Stand mit beleuchteten Glaswartehäuschen und Kasseler Hochborden für barrierefreies Busfahren. Dann wandert die Baustelle an der B 248 etwa 100 Meter nach Süden, wo auf der gegenüberliegenden Seite dann eine Einsteigerhaltestelle, vor allem für den Schulverkehr nach Weyhausen, gebaut wird.

Eine dritte Haltestelle, deren Standort ebenso wie die anderen beiden zwischen Elternschaft und VLG abgestimmt wurde, entsteht gerade am Schützenweg: „Dieser Bau ist schon am weitesten vorangeschritten“, sagt Bürgermeister Ronald Mittelstädt, der die Gesamtkosten der Maßnahmen auf 160.000 bis 170.000 Euro beziffert, wovon die Gemeinde etwa 60.000 Euro tragen muss. Den Rest fördert das Land Niedersachsen, das alle Kommunen aufgefordert hat, ihre Haltestellen auf Barrierefreiheit umzurüsten.

Anlass einen Förderantrag zu stellen war nach Mittelstädts Worten in Tappenbeck die erste Verlegung der Haltestellen vor rund anderthalb Jahren, als die schon in die Jahre gekommenen hölzernen Buswartehäuschen in Eigenleistung bewegt wurden: „Das gab seinerzeit den Anstoß, wirklich alles in Ordnung zu bringen.“

jr

Weyhausen. Es gibt Mühlen, die mahlen langsam. Zum Beispiel beim Vorhaben, in der Ortsdurchfahrt Weyhausen einen Fuß- und Radweg zu bauen - bei dem im Rahmen des so genannten Planfeststellungsverfahrens gerade die öffentliche Auslegung im Gemeindebüro zuende ging.

29.08.2015

Weyhausen. Mit einer 20-minütigen Irrfahrt hat ein Rentner die Autobahnpolizei in Atem gehalten. In Weyhausen im fuhr der 83-Jährige am frühen Mittwochmorgen falsch herum auf die Autobahn 39.

26.08.2015

Barwedel. Liebhaber alter Traktoren und Landmaschinengeräte kamen beim achten Leistungspflügen der Historischen Landmaschinenfreunde Barwedel auf ihre Kosten.

24.08.2015
Anzeige