Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Voller Einsatz beim ersten Tag der Feuerwehren
Gifhorn Boldecker Land Voller Einsatz beim ersten Tag der Feuerwehren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 04.06.2018
Erster Tag der Feuerwehr im Boldecker Land: Auch der Einsatz der Rettungssätze wurde in Weyhausen gezeigt. Quelle: Alexander Täger
Anzeige
Weyhausen

Die Besucher konnten dort zum Beispiel erfahren, wie eine Wärmebildkamera funktioniert oder die Schmutzwasserpumpen in Betrieb erleben. Eindrucksvoll: Mitglieder der Wehren aus Tappenbeck und Weyhausen demonstrierten den Einsatz der Rettungssätze und entfernten Türen eines Altfahrzeuges.

Musikzüge sorgen für Unterhaltung

Die jüngeren Besucher konnten verschiedene Spielstationen absolvieren oder sich auf der Hüpfburg austoben. Höchst beliebt war es natürlich auch, einmal selbst in einem der Einsatzfahrzeuge Platz zu nehmen. Die Musikzüge aus Jembke und Barwedel sowie die Big Band Tappenbeck sorgten für den musikalischen Rahmen.

Alle Feuerwehren aus dem Boldecker Land dabei

Alle sechs Feuerwehren aus dem Boldecker Land waren dabei vertreten, berichtete Gemeindebrandmeister Karsten Teitge, der sich über die gute Resonanz freute: „Super.“

Brandfloh für Kinderfeuerwehren

Die Mitglieder der Kinderfeuerwehren konnten zudem das „Brandfloh“-Abzeichen ablegen. Und die sieben Jugendfeuerwehr-Gruppen absolvierten den Samtgemeinde-Wettbewerb, der ebenfalls während des Aktionstages durchgeführt wurde. Gefordert wurden wieder der dreiteilige Löschangriff und der Hindernis-Staffellauf.

Drei Jugendfeuerwehren beim Kreisentscheid dabei

Ganz oben auf dem Siegertreppchen landete die Jugendfeuerwehr Jembke (1392 Punkte) vor Bokensdorf (1374 Punkte) und Tappenbeck (1338 Punkte). „Die drei Erstplatzierten werden uns am 17. Juni beim Kreiswettbewerb in Meinersen vertreten“, so Gemeindejugendfeuerwehrwartin Daniela von der Ohe-Hoffmann.

Von Alexander Täger

Boldecker Land Dorfentwicklung Bokensdorf - Gehweg als erstes Projekt denkbar

Eine Maßnahme wurde beim Förderprogramm Dorfentwicklung, an dem sich die Gemeinde gemeinsam mit Stüde und Grußendorf beteiligt, als Startprojekt eingestuft: ein Gehweg zwischen Ortskern und Neubaugebiet. Ob es umgesetzt wird, entscheidet indes in den nächsten Wochen der Rat.

05.06.2018

Zu einem Rücktritt vom Rücktritt des SV-Vorstands kam es bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung, zu der aufgrund der Turbulenzen in der Sparte Fußball (AZ berichtete) eingeladen worden war.

01.06.2018

Richtfest gefeiert wurde am Mittwochmittag auf der Baustelle der Aldi- und Netto-Neubauten in der Klanze. Wiedereröffnet werden sollen die Discounter-Filialen, die derzeit aus Hallen in zweiter Reihe heraus verkaufen, im September.

30.05.2018
Anzeige