Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Startschuss für Baugebiet in Osloß

Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Bio-Supermarkt Startschuss für Baugebiet in Osloß

Das neue Osloßer Baugebiet "Vor dem Hagen" soll Platz für 14 Einfamilienhäuser, fünf Mehrparteien-Häuser und einen Bio-Supermarkt bieten. Ende des Jahres soll am östlichen Ortsausgang die Erschließung beginnen.

Voriger Artikel
Auferstehungskirche hat wieder einen Pastor
Nächster Artikel
Teils dramatische Einsätze für Feuerwehren

In trockenen Tüchern: Planer, Investoren und Ratsspitze präsentierten Einzelheiten zum Osloßer Baugebiet „Vor dem Hagen“.

Quelle: Jörg Rohlfs

Osloß. Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde präsentierte am Dienstag gemeinsam mit Planer und Investoren das Baugebiet „Vor dem Hagen“, das am östlichen Ortsausgang südlich der B 188 entstehen soll und 14 Einfamilien-, fünf Mehrparteien-Häuser sowie einen „Dorfladen“ vorsieht.

Dank vieler in den vergangenen zwei Jahren geführter Vorgespräche gehe man davon aus, dass bis Ende des Jahres die Voraussetzungen für den Beginn einer Erschließung des knapp drei Hektar großen Areals gegeben sein werden, erklärte Mitinvestor Jörg Papendieck. Um bis dahin F- und B-Plan fertig zu haben, müssten laut Planer Henning Schwerdt unter anderem noch Gutachten zu Lärmschutz, Verkehr und Artenschutz erstellt werden.

„Wir sind sehr froh, dass es mit großen Schritten los geht und man schon die Ziellinie sehen kann“, so Bürgermeister Axel Passeier. Und man sei stolz, dass auch ein Laden kommen werde: „Das ist für die Infrastruktur enorm wichtig, vor allem auch für die älteren Leute im Ort.“ Laut Papendieck-Partner Jörg Rade handelt es sich um einen Bio-Lebensmittelmarkt mit 300 Quadratmeter Verkaufsfläche.

Zur Bundesstraße hin, auf der eine Querungshilfe sowie eine Abbiegespur gebaut werden, wird das Gebiet eine Schallschutzwand bekommen und auf der anderen Seite 25 Meter Abstand halten zum angrenzenden Naturschutzgebiet. Bei der Vergabe der Grundstücke sollen Ortsansässige bevorzugt werden. Außerdem sollen laut Passeier noch weitere Baugebiete aus-gewiesen werden.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Viele strittige Entscheidungen in der Fußball-Bundesliga: Was halten Sie vom Videobeweis?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr