Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Sportclub Weyhausen freut sich über neue Duschen
Gifhorn Boldecker Land Sportclub Weyhausen freut sich über neue Duschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 18.03.2019
Duschen erneuert: Maik Feuerhahn (v.l.), Gaby Klose und Detlef Katzer schauten die Sanitäranlagen am Sportplatz an. Quelle: Ron Niebuhr
Weyhausen

Die Duschräume in den Umkleiden am Weyhäuser Sportplatz sind erneuert worden. Nun machten sich Vertreter von Sportclub, Gemeinde sowie Bad+Design Cutner GmbH ein Bild vom Ergebnis. „Es ist richtig schön geworden“, sagte Bürgermeisterin Gaby Klose.

Sportclub wollte nur neue Duschen

Der Sportclub war auf die Gemeinde zugekommen: „Eigentlich wollten wir nur neue Duschen und Armaturen haben. Die sahen schon sehr gebraucht aus“, sagte Vorsitzender Maik Feuerhahn, der das Projekt gemeinsam mit Geschäftsführer Karsten Kohnert begleitete. Der Gemeinderat aber beschloss, keine halben Sachen zu machen – und die Duschräume auch gleich neu fliesen zu lassen. Den Zuschlag für den Auftrag erhielt Bad+Design Cutner.

Sanierung nach modernsten Standards

Die ortsansässige Firma erneuerte die Räume „nach modernsten Standards", sagte Badeinrichter Detlef Katzer. Hochgezogene Bodenfliesen ermöglichen es, ohne schimmelanfällige Silikonfugen auszukommen. Die Duschen sind elektronisch gesteuert, Wassermenge und Laufzeit sind regulierbar, alle 24 Stunden spült sich die Anlage automatisch einmal komplett durch. Die per Lichtschranke aktivierten Duschen lassen sich natürlich manuell abstellen, so dass die Räume auch gereinigt werden können, ohne nass zu werden.

So schnell lief die Sanierung

„Die Erneuerung der Duschen war dringend nötig. Das Funktionsgebäude war in die Jahre gekommen“, sagte Klose. Der Gemeinderat war sich des Handlungsbedarfes bewusst, immerhin ging es ja auch darum, Eigentum der Gemeinde zu erhalten. SC-Chef Feuerhahn freute sich sehr darüber, wie unkompliziert es lief: „Von der Idee bis zur Fertigstellung sind keine drei Monate vergangen. Das ist bemerkenswert!“ Erneuert worden sind übrigens auch die Armaturen in den Toiletten.

Kosten von 35.000 Euro

Auch einige Heizungskörper sollten ausgetauscht werden, empfahl Klose. Die Bürgermeisterin bat SC-Chef Feuerhahn, eine Bestandsaufnahme zu machen. „Es geht um den äußeren Eindruck, aber vor allem auch um Hygiene“, sagte sie. Die Duschen haben rund 35.000 Euro gekostet. Den Großteil übernahm die Gemeinde, ein Zuschuss kam vom Landessportbund, den Rest trug der Verein.

Von Ron Niebuhr

Die Ortsfeuerwehr Jembke wurde 2018 insgesamt 33 Mal alarmiert. Ortsbrandmeister Reiner Wegner sagte auf der Jahresversammlung, dass es sich dabei um 22 Klein-, drei Mittel- und drei Großbrände sowie um die Beseitigung einer Ölspur und vier Sturmeinsätze gehandelt habe.

18.03.2019

Die Samtgemeinde plant eine Nachmittagsgruppe im Kindergarten Weyhausen zum 1. August. Der Fachausschuss empfiehlt jetzt das Vorhaben.

15.03.2019

Fachausschüsse der Gemeinde Weyhausen haben jetzt Bau-Themen beraten und dem Haushaltsentwurf 2019 ihr Okay gegeben. Unter anderem ging es auch um die umstrittene neue Zufahrt zum VW-Parkplatz Nordwest.

15.03.2019