Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Solidargemeinschaft beim Abwasser
Gifhorn Boldecker Land Solidargemeinschaft beim Abwasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 30.11.2014
Abwasserbeseitigung im Boldecker Land: Laut Bauausschuss soll es eine neue Regel bei den Gebühren geben. Quelle: Archiv
Anzeige
Boldecker Land

Die Idee dahinter erläuterte Dr. Gerhard Meier, Vorstand der Wolfsburger Entwässerungsbetriebe: Die kleinen Gebührenkreise - Jembke und Barwedel - seien allein kaum überlebensfähig. „Geht da mal eine Pumpe kaputt, steigt gleich der Preis“, verdeutlichte Meier die heikle finanzielle Lage. Die einfachste Lösung sei, die vier Gebührenkreise in einer Solidargemeinschaft zu bündeln.

Zum Start profitieren davon die großen Gebührenkreise - Osloß, Tappenbeck und Weyhausen sowie Bokensdorf. In beiden Gebieten sinkt die Gebühr von 2,61 beziehungsweise 2,60 auf den dann einheitlichen Satz von 2,46 Euro pro Kubikmeter Abwasser, während die Gebühr in Jembke und Barwedel von aktuell 2,35 auf dann 2,46 Euro steigt. Das klingt nach einem großen Unterschied, macht aber tatsächlich nur vergleichsweise wenig aus. Denn: „Man rechnet mit rund 40 Kubikmeter Abwasser pro Jahr und Person“, sagte Meier. Für einen Drei-Personen-Haushalt sinken die jährlichen Kosten demnach durchschnittlich um 18 Euro in den großen Gebührenkreisen, während sie in den kleinen um durchschnittlich 13,20 Euro steigen.

Kurzfristig sind die kleinen Gebührenkreise in der Solidargemeinschaft zwar benachteiligt. Langfristig profitieren sie jedoch am meisten davon, sind sie künftig doch davor geschützt, dass jede Baumaßnahme am Kanalnetz gleich eine Gebührenerhöhung nach sich zieht, erläuterte Meier.

rn

Tappenbeck. Einen solchen Ansturm hatten auch die Mitglieder des Begleitausschusses A39 (BA) nicht erwartet: Den ganzen Sonnabend über kamen scharenweise Menschen ins Sportheim, um sich beim Einwendungsoffice des BA über die Autobahn-Planungen zu informieren und Einwände zu schreiben.

23.11.2014

Ehra-Lessien. Im Zuge des laufenden Planfeststellungsverfahrens zum Bau der A39 ist die Gemeinde Ehra-Lessien zu einer Stellungnahme aufgefordert - ein Thema am Mittwochabend im Gemeinderat. Außerdem ging es um die gerade erst neu gestaltete Bushaltestelle in Lessien.

20.11.2014

Weyhausen. Der Fanfarenzug Weyhausen war gestern, ab sofort rocken die Crescenters das Haus mit ihrem Sound: Pünktlich zum Saisonabschluss-Konzert präsentierten sich die Musiker der beliebten Weyhäuser Gruppe mit einem neuen Namen dem Publikum.

17.11.2014
Anzeige