Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Silbersee: Die Gemeinde übernimmt SC-Aufgaben
Gifhorn Boldecker Land Silbersee: Die Gemeinde übernimmt SC-Aufgaben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 14.12.2015
Sportanlage Silbersee: Die Gemeinde übernimmt künftig mehr Arbeiten für Erhaltung und Betrieb der Liegenschaften, da der Sportclub allein dazu nicht mehr in der Lage ist. Quelle: Photowerk (jr)
Anzeige
Weyhausen

„Wir mussten einen Kompromiss finden“, sagt Bürgermeisterin Gaby Klose. Der Verein sei nicht mehr in der Lage, Erhaltung und Betrieb der Anlage zu gewährleisten: „Die Unterstützung des Vorstands durch ehrenamtlich geleistete Arbeitsstunden bleibt aus.“ Unter anderem wird die Gemeinde daher in Zukunft die Pflege des kompletten Baumbestands wahrnehmen.

Anders als im Bauausschuss (AZ berichtete) wurde der Antrag eines Anliegers am Lustigen Strumpf auf Errichtung eines Walls auf einem gemeindeeigenen Grünstreifen vor seinem Grundstück abgelehnt: „Es handelt sich um Bauerwartungsland und der Weg ist sehr schmal“, so Klose. Auch sei die Pflege eines solchen Walls durch Gemeindearbeiter aufwändig und schwierig.

Verabschiedet wurde der Gemeindehaushalt 2016 - zur Freude der Bürgermeisterin ist er ausgeglichen: „Da schläft es sich doch besser.“ Zwar müsse man aufgrund der VW-Krise „sparsamer leben“, aber der Einbruch bei der Gewerbesteuer habe „noch nicht alles auf den Kopf gestellt“.

Die Gemeinde habe drei Millionen Euro liquide Mittel, plane 2017 noch einen größeren Kredit abzulösen und werde im kommenden Jahr nicht nur einen weiteren Bauhof-Mitarbeiter einstellen, sondern auch die kostenintensive Dachsanierung am Dorfgemeinschaftshaus in Angriff nehmen: „Es besteht aber auch dringender Handlungsbedarf.“ Die Undichtigkeiten hätten bereits zu Fehlalarmen geführt, erklärt Klose.

jr

Tappenbeck. Unter anderem mit dem Haushalt 2016 und voraussichtlichen Mehrkosten für die neuen Bushaltestellen beschäftigte sich der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung.

11.12.2015

Bokensdorf. Turbulent ging‘s wieder einmal zu bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderates. Obwohl zwei WGB-Ratsmitglieder die Sitzung verließen, wurden im überfüllten Sitzungsraum auch Beschlüsse gefasst.

10.12.2015

Jembke. An jedem Montagmorgen in der Vorweihnachtszeit kommen die Jembker Grundschüler zu einer Adventsfeier zusammen - und dieses Mal hatte sogar der Nikolaus Überraschungen unter den Weihnachtsbaum gelegt.

08.12.2015
Anzeige