Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Selbstverteidigung für Kinder

Sechswöchiger Kursus für Grundschüler Selbstverteidigung für Kinder

Vor dieser Situation fürchten sich alle Eltern: Ihr Kind wird auf der Straße angesprochen, angegriffen, gar verletzt. Meist wissen Kinder nicht, wie sie reagieren sollten. Ein Kursus „Selbstbehauptung“ verbunden mit praktischen Tipps für eine geeignete Maßnahme der Selbstverteidigung läuft gegenwärtig in Weyhausen.

Voriger Artikel
Geplante Klanze-Erweiterung bedroht Knoblauchkröte
Nächster Artikel
Einbruch in Jembker Vereinsheim: Täter stiehlt 30 Bratwürste

Selbstverteidigung für Kinder: In Weyhausen lernen Kinder, wie sie sich gegen Erwachsene wehren können. Foto: Burkhard Heuer

Weyhausen. Schulelternrat und Förderverein der Grundschule Weyhausen haben für Kinder aus Osloß und Weyhausen mit Zustimmung durch die Schulleitung zwei Experten engagiert, die über langjährige Erfahrungen darüber verfügen, wie Kinder auf derartige Situationen reagieren sollten. Im sechswöchigem Kursus wird jeweils samstags zunächst einmal psychologisch gearbeitet: „Der Täter ist meist körperlich überlegen, deshalb kann falscher Ehrgeiz schaden“, vermitteln Michael Fiedler (53) und Pascal Morgenstern (24) ihren 36 Schützlingen. Da gilt in jedem Fall zunächst einmal der effizienteste Schritt: „Wegrennen ist die beste Möglichkeit“, empfiehlt Fiedler. Kinder der dritten und vierten Klassen, können so schnell rennen, dass sich jeder Übeltäter überlegen wird, zur Verfolgung anzusetzen. Aber auch lautes Schreien hilft.

Und dann vermitteln Fiedler, hauptberuflich Vollzugsbeamter, und Morgenstern, Kaufmann und Hobby-Kampfsportler, die finalen Möglichkeiten, sich bei einem Überfall zu wehren. Mädchen und Jungen lernen, mit aller Kraft zuzutreten, sich einem Griff zu entwinden und empfindliche Körperpartien anzuvisieren. Die Mütter auf den Tribünen staunten, wie ihre Kinder plötzlich boxten und kickten. Nach sechs Trainingstagen geht der Kursus in Weyhausen zu Ende, zurück bleiben Kinder, die selbstbewusster sind als zuvor. „Ich kann jetzt ordentlich zutreten“, sagte zum Beispiel Teilnehmer Nick.

bhe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr