Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Schnuppertag für Viertklässler an der OBS
Gifhorn Boldecker Land Schnuppertag für Viertklässler an der OBS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 21.03.2019
Mitmachen: Beim Schnuppertag an der OBS in Weyhausen ging’s im Musikraum für die Viertklässler rhythmisch zu. Quelle: Jörg Rohlfs
Weyhausen

Die Mitglieder des OBS-Kollegiums und rund 25 Zehntklässler hatten den Schnuppertag vorbereitet. Zunächst wurden zehn Gruppen gebildet mit den Grundschülern aus Grußendorf, Weyhausen, Westerbeck und Osloß, die dann paarweise im 20-Minuten-Takt einzelne Stationen durchliefen.

Chillen und mikroskopieren

Beim Betreuungsangebot konnten sie spielen (Air-Hockey, Kicker), basteln und – natürlich – in den dafür bereit stehenden Polstermöbeln „chillen“. Im Biologieraum wurden vor allem optische Reize geboten: Mit Lupe, Mikroskop und Stereo-Mikroskop konnten die jungen Besucher eintauchen in die Welt von Wasserflöhen, Wimperntierchen und Wasserpest-Zellen. Dass ihnen das Spaß machte, war offenkundig.

„Magische Masse“ aus Stärke und Wasser

Auch die „Magische Masse“ (aus Stärke und Wasser), die seltsam anders reagierte als andere Massen, sowie die mit Bunsenbrenner, Pulver und Tinkturen erzeugten bunten Flammen im Chemieraum sorgten für spannende Erfahrungen bei den Schnupper-Schülern. Im Informatikraum wurde am Whiteboard ein Reaktionsspiel gespielt, und die Kids konnten ein kleines Programm schreiben, mit dem eine Cartoon-Katze auf dem Bildschirm bewegt wurde.

Rhythmus vorm Hotdog

Und rhythmisch ging’s zu im Musikraum: Während ein Gastschüler am Schlagzeug mit Basstrommel und Hi-Hat einen einfachen Groove vorgab, folgten die anderen, im Halbkreis sitzenden Mitschüler diesem, indem sie mit Schlagzeug-Sticks auf umgedrehte Eimer trommelten. Und in der großen Pause gab’s Hotdogs.

Von Jörg Rohlfs

Der SC Weyhausen freut sich über neu gestaltete Sanitärräume in den Umkleiden am Sportplatz. Verein und Gemeinde zogen bei der Neugestaltung an einem Strang – und das zahlt sich für beide Seiten aus.

18.03.2019

Die Ortsfeuerwehr Jembke wurde 2018 insgesamt 33 Mal alarmiert. Ortsbrandmeister Reiner Wegner sagte auf der Jahresversammlung, dass es sich dabei um 22 Klein-, drei Mittel- und drei Großbrände sowie um die Beseitigung einer Ölspur und vier Sturmeinsätze gehandelt habe.

18.03.2019

Die Samtgemeinde plant eine Nachmittagsgruppe im Kindergarten Weyhausen zum 1. August. Der Fachausschuss empfiehlt jetzt das Vorhaben.

15.03.2019