Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Schnelleres Internet für 800 Jembker Haushalte
Gifhorn Boldecker Land Schnelleres Internet für 800 Jembker Haushalte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 21.09.2017
Schnelleres Internet in Jembke: Bürgermeisterin Susanne Ziegenbein und Manfred Rücker von der Telekom drückten symbolisch auf den Startknopf. Quelle: Alexander Täger
Anzeige
Jembke

Mit Bandbreiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) durch das Internet surfen – diese Technik steht nun in großen Teilen der Ortschaft Jembke zur Verfügung. Die Telekom hat ihren Netzausbau, der im Mai gestartet war, abgeschlossen.

Mit einem symbolischen Knopfdruck nahmen Bürgermeisterin Susanne Ziegenbein und Telekom-Vertriebsbeauftragter Manfred Rücker die neue Technik am Montagvormittag in Betrieb. Verfügbar ist sie für rund 800 Haushalte.

Jembke gehöre jetzt zu den schnellsten Internet-Gemeinden in Deutschland, erklärt Bürgermeisterin Susanne Ziegenbein in einer gemeinsamen Mitteilung. „Unsere Gemeinde wird damit als Wohn- und Arbeitsort noch attraktiver.“

Das maximale Tempo steige laut Rücker auf bis zu 100 MBit/s beim Herunterladen und auf bis zu 40 MBit/s beim Hochladen. Die schnellen Internetanschlüsse können „ab sofort“ gebucht werden. „Eine moderne Infrastruktur ist ein digitaler Standortvorteil – für jeden Haushalt, jede Immobilie und die gesamte Gemeinde Jembke“, so Rücker.

Mehr als 90 Prozent der Haushalte in Jembke werden durch den Ausbau abgedeckt. Die restlichen Haushalte (in Richtung Brackstedt) sollen nach Möglichkeit im Zuge der Erschließung des geplanten Neubaugebietes ebenfalls schnellere Anschlüsse erhalten. „Das werden wir natürlich forcieren“, so Ziegenbein.

Von Alexander Täger

Boldecker Land Party-Karavane zieht durch den Ort - Weyhausen: Tolle Stimmung beim 3. Schlagermuuv

Knallig bunt und gut gelaunt: Zum dritten Mal hatte der Elferrat zum Schlagermuuv aufgerufen. Am Samstag startete die Party-Karawane durch den Ort. Das Motto: „Lass krachen!“

17.09.2017

Die Fallersleber Straße in Weyhausen verleitet zum Leidwesen der Anwohner wohl nicht wenige Autofahrer dazu, schneller als Tempo 50 zu fahren. Das ist durchaus der Bauweise geschuldet: Die Straße ist sehr breit und in weiten Teilen schnurgerade. Die Gemeinde sucht nach Gegenmaßnahmen.

15.09.2017
Boldecker Land Edle Tropfen und Musik in Weyhausen - Weinfest ist „Bereicherung für das Dorf“

Zum inzwischen neunten Mal lud die Reitergemeinschaft jüngst zum Weinfest in die Reithalle zum Blockshornberg nach Weyhausen ein. Dort konnten sich die Gäste nicht nur den Rebensaft schmecken lassen, sondern auch die ungezwungene Stimmung genießen.

06.09.2017
Anzeige