Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Samtgemeinderat stellt Weichen für Bebauungspläne

Osloß Samtgemeinderat stellt Weichen für Bebauungspläne

Boldecker Land. Déjà vu im Boldecker Land: Wie in der ersten Runde der Beratung über die Flächennutzungsplanänderung für Osloßer Baugebiete stimmte auch in der zweiten Runde der Samtgemeinderat am Donnerstagabend anders ab als zuvor der Bauausschuss.

Voriger Artikel
Feuerwehren: Doppelmitgliedschaften jetzt erlaubt
Nächster Artikel
Tim Kuhlmann ist Schützenkönig

Flächennutzungsplanänderung beschlossen: Die Gemeinde Osloß kann jetzt die Details für die geplanten Neubaugebiete klären.

Quelle: Jörg Rohlfs (Archiv)

Osloß. Rudi Matz (SPD) störte sich vor allem am Baugebiet nördlich des Mühlenwegs: Das schränke die benachbarten Sportvereine stark ein, er befürchte ein Vereinssterben. Seine Fraktionskollegin Gaby Klose stellte klar: „Wir beschließen hier als Samtgemeinde den Flächennutzungsplan. Über diese Bedenken muss die Gemeinde entscheiden.“ Das sah die Mehrheit des Samtgemeinderats so, die Flächennutzungsplanänderung wurde bei drei Nein-Stimmen und einer Enthaltung beschlossen.

Das Tanklöschfahrzeug für Jembke wird ausgeschrieben, im September soll über die Vergabe entschieden werden. Harry Sack (WBL) erkundigte sich, ob das Fahrzeug ins Gerätehaus passe. „In Jembke ja“, informierte Samtgemeindebürgermeisterin Anja Meier. In Osloß hingegen passt der geplante neue Mannschaftstransportwagen nicht mehr in die Garage. „Dafür wird dort eine Fertiggarage aufgestellt, wenn die Gemeinde zustimmt“, sagte Anja Meier.

Volkhard Widdecke (WBL) erkundigte sich nach dem Bau eines neuen Gerätehauses in Bokensdorf, seines Wissens seien die Gespräche ins Stocken geraten. „Wir werden dort neu bauen, und die Gespräche sind nie abgerissen“, versicherte Anja Meier.

tru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr