Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Samtgemeinde entzieht Genehmigung für „Schlagermuuv“

Weyhausen Samtgemeinde entzieht Genehmigung für „Schlagermuuv“

Weyhausen. Die Samtgemeindeverwaltung hat die Genehmigung für den am Samstag geplanten „Schlagermuuv“ des 11er-Rats zurückgezogen. Grund sind Sicherheitsbedenken, die sich auf vermeintlich hohe Besucherzahlen gründen, die in sozialen Medien kursieren.

Voriger Artikel
Barwedel: Arne Dürheide führt SPD-Liste an
Nächster Artikel
Biblische Geschichte vom Vertrauen in Gott

Friedliche Feier: 2015 fand der erste Schlagermuuv in Weyhausen statt. Für die Wiederholung am Samstag fürchtet die Samtgemeinde-Verwaltung ein „unkalkulierbares Risiko“.

Quelle: Archiv

Die Premiere im Vorjahr bewerte man „sehr positiv. Das war eine Veranstaltung von Bürgern für Bürger“, so die Samtgemeindebürgermeisterin Anja Meyer. Aber für den anstehenen Muuv hätten bereits 5000 Besucher auf Facebook ihr Kommen gepostet. Man habe lange abgewogen, Polizei, Feuerwehr und Sicherheitsdienst einbezogen. Man sei zu dem Schluss gekommen, dass die Sache „nicht mehr kalkulierbar“ sei“, so Meier.

Die bei der Antragsgenehmigung vorliegende Situation sei eine völlig andere gewesen als jetzt: „Das Risiko ist zu groß, die Sicherheit der Bevölkerung steht an erster Stelle.“

Überhaupt kein Verständnis für diese Entscheidung hat der 11er-Rats-Vorsitzende Heiner Tuchtenhagen: „Wir waren gut vorbereitet und sind jetzt enttäuscht.“ Facebook sei Facebook, die Realität eine andere: „Vielleicht wären 1500, 2000 Leute gekommen.“ Nette Leute, Schlagerfans.

Die Verwaltung habe ein „Horrorszenario“ entworfen mit Wetterkatastrophe und Massenpanik: „Die verstecken sich hinter Paragrafen, anstatt einfach zu sagen, dass sie den Muuv da nicht haben wollen“, meint Tuchtenhagen.

Weil aber bislang nur die Genehmigung für die Abend-Veranstaltung des Schlagermuuvs 2016 entzogen wurde, nicht aber für den Umzug am Nachmittag - das ist Landkreis-Sache - behält der 11er-Rat es sich noch vor, diesen stattfinden zu lassen.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Weyhausen
Schlagermuuv: Der Umzug findet statt - aber dem Abschlusskonzert mit der Bullhouse Band wurde aber die Genehmigung entzogen.

Erst gegen 18 Uhr kam gestern der Anruf vom Landkreis: Der Umzug beim Weyhäuser Schlagermuuv am Samstag findet statt, die Genehmigung wird nicht zurück gezogen. „Das muss ziemlich große Kreise gezogen haben“, vermutet 11er-Rats-Chef Heiner Tuchtenhagen, denn mehrfach hatte er zu hören bekommen, der Landkreis berate noch.

mehr
Mehr aus Boldecker Land
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr