Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Tolle Rolle bei ARD-Quizshow für Ricarda Zander
Gifhorn Boldecker Land Tolle Rolle bei ARD-Quizshow für Ricarda Zander
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 06.08.2018
Könnerkind: Die zwölfjährige Rollkunstläuferin Ricarda Zander legte bei der ARD-Quizshow „Frag doch mal die Maus“ eine perfekte Choreografie hin. Quelle: WDR/Max Kohr
Anzeige
Weyhausen

Ricarda lebt mit ihren Eltern Martina Freitag und Harry Zander in Weyhausen. Seit ihrem fünften Lebensjahr steht sie auf acht Rollen, startet mittlerweile bei Wettbewerben für die Rollkunstlaufsparte des VfL Wolfsburg und trainiert viermal die Woche ein bis zwei Stunden mit ihrer Trainerin Stefanie Greite. „Es macht mir einfach Spaß“, beteuert der Teenager, der seine Eltern nicht nur mit sportlichen Erfolgen stolz macht – Ricarda ist amtierende Deutsche Vizemeisterin bei den Schülern B – sondern auch mit sehr guten Schulnoten.

Casting dauerte drei Monate

Das Casting für die Maus-Show dauerte drei Monate. Die Redaktion hatte bei Greite nach einem Top-Talent gefragt und die mehrfache Rollkunstlauf-Team-Weltmeisterin hatte Ricarda vorgeschlagen, die schließlich auch das Rennen machte und Anfang Juni mit Mutter und Trainerin für zwei Tage nach Köln zum WDR fuhr, wo die Show aufgezeichnet wurde.

Stolze Eltern: Harry Zander und Martina Freitag (2.v.r.) mit Ricarda und ihrer Trainerin Stefanie Greite. Quelle: Jörg Rohlfs

Alles klappte hervorragend und Ricarda legte – als so genanntes „Könnerkind“ – in ihrem extra dafür von Greite geschneiderten, königsblauen Kostüm die extra eingeübte Choreo fehlerfrei und strahlend hin. Mit der zusätzlichen Schwierigkeit, dass dafür keine ganze Sporthalle, sondern nur zehn mal zwölf Meter zur Verfügung standen.

Hinter den Kulissen

„Es war aufregend“, gesteht Ricarda, die zwar nur Moderator Eckhart von Hirschhausen persönlich kennen lernte, aber einige der Promis aus den Rateteams – unter anderem dabei waren Wayne Carpendale, Mirja Boes, Vanessa Mai, Steffen Henssler und Hans Sigl – hinter den Kulissen „aufs Klo gehen sah“, wie sie lachend berichtet.

Von Jörg Rohlfs

Sechs Verletzte forderte am Mittwochabend gegen 19.25 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 248 bei Barwedel. Zwei Fahrzeuge stießen frontal zusammen, die B 248 war bis 21.30 Uhr voll gesperrt.

01.08.2018

Der Mix aus Bewährtem und Neuem gehörten wieder zu den Erfolgsgaranten des Dorfgemeinschaftsfestes in Bergfeld. Es wurde erstmals unter der Schirmherrschaft des im Juni gegründeten TSV-Fördervereins im Anschluss an die Sportwoche ausgerichtet. Trotzdem büßte das Fest seinen Volksfestcharakter nicht ein.

29.07.2018

Auf einen Audi Quattro hatten es noch unbekannte Autodiebe in der Nacht auf Donnerstag in Brechtorf abgesehen. Nun sucht die Polizei Zeugen, die helfen, das 32.000 Euro teure Fahrzeug zu finden.

27.07.2018
Anzeige