Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Realer Einsatz bringt Übungsplan durcheinander

Boldecker Land Realer Einsatz bringt Übungsplan durcheinander

Boldecker Land. Ein Unwetter war über die Samtgemeinde hereingebrochen. Folge: mehrere Schadenslagen, die Feuerwehren waren gefordert. Das war das Szenario des Praxistages der Wehren aus der Samtgemeinde am Samstag - doch dann kurz nach Beginn der Übung ein Zwischenfall: ein Realeinsatz am Hotel Alte Mühle.

Voriger Artikel
Tappenbeck: Container für neue 30 Krippenplätze
Nächster Artikel
Mit „endlosen Well-Traumflug“ zur Schultheaterwoche

Barnbruch: Im Wald hatte es zeitgleich mit anderen Einsätzen Sturmschäden gegeben mit verletzten Personen unter umgestürzten Bäumen.

Quelle: Chris Niebuhr

Gemeindeausbildungsleiter Michael Kohnert und der Osloßer Gruppenführer Dietmar Klinkert hatten die Szenarien für den Praxistag ausgearbeitet. Ein Feuerwehr-Zug sollte zunächst in die Neue Bergstraße in Osloß - Gebäudebrand nach Blitzeinschlag. Der zweite Zug war parallel gefordert im Barnbruch - umgestürzte Bäume und verletzte Personen nach Sturmschäden. Weitere Übungsteile waren dann geplant zwischen Weyhausen und Bokensdorf (Verkehrsunfall nach Hagel) sowie in Barwedel (Blitzeinschlag im Funkturm).

Doch für den Zug für den Übungsort Neue Bergstraße in Osloß kam die Brandmeldeanlage des Hotels in Weyhausen dazwischen. Sie hatte ausgelöst, die Kräfte mussten dorthin ausrücken. „Einen Einsatz während einer Übung, das hatten wir noch nicht“, sagte Gemeindebrandmeister Karsten Teitge, der im Einsatzleitwagen saß. Allerdings stellte sich auch sehr schnell heraus, dass es nur ein Fehlalarm war, ausgelöst durch die Brandmeldeanlage des Hotels. Die Übungen des Praxistages konnten daher dann wie geplant folgen.

Insgesamt wirkten dabei gut 50 Kräfte wirkten mit, hinzu kamen fünf bis zehn Helfer. „Wir haben dieses Mal bis zu drei Übungen gleichzeitig laufen, das ist eine besondere Herausforderung für die Einsatzleitung. Die Koordination ist nicht so einfach“, so Kohnert.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Jamaika-Verhandlungen sind gescheitert. Wie soll es nun weitergehen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr