Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Radweg jetzt offiziell eröffnet
Gifhorn Boldecker Land Radweg jetzt offiziell eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 17.08.2016
Radweg zwischen Grußendorf und Bokensdorf: Am Samstag wurde die Strecke mit einer Radtour eröffnet. Quelle: Alexander Täger
Anzeige

„Ich habe mir sagen lassen, dass er hervorragend angenommen wird“, sagte Landrat Dr. Andreas Ebel am Radweg in Bokensdorf vor dem obligatorischen Durchschneiden des Eröffnungs-Bandes und dem Start der Tour. Ebel betonte die Bedeutung des 4,5 Kilometer langen und zwei Meter breiten Radweges unter den Gesichtspunkten des sanften Tourismus und der Naherholung. Ein weiterer, „ganz wichtiger Aspekt“: die Sicherheit.

Das Kostenvolumen betrug 780.000 Euro, von denen 505.000 Euro aus Landesmitteln stammen. Darin inbegriffen ist auch eine Querungshilfe sowie der barrierefreie Umbau der Bushaltestelle im Bereich der Einmündung der K 105.

Anja Meier, Samtgemeindebürgermeisterin im Boldecker Land, und Volker Arms, Bürgermeister der Gemeinde Sassenburg, dankten allen Beteiligten. „Dieser Radweg verbindet Grußendorf und Bokensdorf mehr denn je“, ergänzte Peter Schillberg, Bürgermeister in Grußendorf. Zusammen mit seinem Bokensdorfer Amtskollegen Frank Niermann, Bokensdorfer äußerte er auch gleich die nächsten Wünsche: einen Radweg von Lessien über Grußendorf nach Westerbeck, sowie einen Radweg zwischen Jembke und Bokensdorf.

An der Tour, die den „Tag der Jugend“ in Grußendorf zum Ziel hatte, nahm auch Jörg Thaden von der Arbeitsgemeinschaft Fahrradwege in der Gemeinde Sassenburg teil. Er plädierte dafür, noch einen Rastplatz etwa in der Mitte der Strecke einzurichten. Dieser solle am besten etwas zurückgesetzt sein, „damit er auch nur von Radfahrern genutzt wird.“

tgr

Weyhausen. Noch einmal 60 Teilnehmer lockte am Donnerstag Abend der zweite Eltern-Infoabend zum Kita-Essen im Boldecker Land aus der künftigen Mensa der Oberschule(AZ berichtete). Es wurde dabei angekündigt, dass der Samtgemeinde-Ausschuss erneut über eine - zuvor abgelehnte - generelle Subventionierung beraten wird sowie zusätzlich über eine Preisstaffel.

12.08.2016

Tappenbeck. Diese Nachricht wird nicht nur die Anwohner des Spatzenrings freuen, die zum Teil seit Jahren auf eine gute Telefon- und Internet-Versorgung warten (AZ berichtete).

13.08.2016

Tappenbeck. Die Wählergemeinschaft Tappenbecker Bürger (WTB) stellt folgende Kandidaten für die Kommunalwahl am 11. September auf.

10.08.2016
Anzeige