Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Post aus zwei Kriegen: Sensationsfund

Jembke Post aus zwei Kriegen: Sensationsfund

Jembke. Zwei lang vergessene alte Koffer und eine Reisetasche auf dem Dachboden der Familie Herbold in Jembke, die erst kürzlich wiedergefunden wurden, erweisen sich nun als wahre Schatztruhen.

Voriger Artikel
Bertrandt will nach Jembke expandieren
Nächster Artikel
Osloß will Haus für Asylbewerber kaufen

Begeistertes Stöbern in der Geschichte: Harald Harms (v.l.), Christine Grupe und Friedrich Herbold erforschen die Jembker Kofferfunde – unter anderem haben sie alte Feldpostkarten entdeckt.

Quelle: Dürheide

Damit hat die Aufarbeitung der bald 300-jährigen Familiengeschichte eine unerwartete Wende genommen.

Doch der Reihe nach: Friedrich Heinrich Günter Herbold, der mit seiner Lebenspartnerin Christine Grupe das Anwesen der Familie Herbold besitzt und bewirtschaftet, fand in den Koffern weit mehr als 600 Feldpostkarten und -briefe aus den beiden Weltkriegen sowie zwischendrin auch Aufzeichnungen, die in Tagebüchern niedergeschrieben worden sind. Beim Sichten der Familienunterlagen wurde aufschlussreiches Material über seine Vorfahren zutage gefördert. „Damit das nicht verloren geht und der Familie erhalten bleibt, habe ich die Unterlagen unserem Jembker Heimatforscher und Chronisten Harald Harms übergeben“, sagt Herbold.

Dieser sichtete, transkribierte, ordnete und bearbeitete dann gemeinsam mit Friedrich Herbold und Christine Grupe die kostbaren Fundstücke. Daraus entstanden ist nun das Familienbuch mit dem Titel „Aus dem Leben der Kinder von Johann Heinrich Friedrich Herbold und Friederike Klopp - Ehemalige Hofstelle 23 - Jembke“. Harms hat das 123 Seiten umfassende Buch nur für die Familie Herbold erstellt: „Die Heimatforschung und die Berichterstattung in Büchern darüber, ist meine große Leidenschaft. Deshalb habe ich nicht lange gezögert und das Familienbuch für die Familienangehörigen verfasst.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr