Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Planungen für neuen Busknotenpunkt voran treiben

Weyhausen Planungen für neuen Busknotenpunkt voran treiben

Weyhausen. In den Plan zum Umbau des Busknotenpunktes vor der Oberschule Weyhausen kommt Bewegung: Der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss empfahl bei seiner Sitzung am Montagabend mehrheitlich, Mittel für eine Vorplanung bereit zu stellen.

Voriger Artikel
Vier Komplettsätze Reifen gestohlen
Nächster Artikel
Titel geholt beim Match im Matsch

Busknotenpunkt Neue Straße: Der Bauausschuss empfahl die Bereitstellung von Mitteln für die Planung des Umbaus.

Quelle: Jörg Rohlfs

„Wir müssen die Planungen jetzt voran treiben, damit wir 2017 mögliche Förderzusagen bekommen und 2018 dann bauen können“, sagt Bürgermeisterin Gaby Klose. Rund 230.000 Euro werde die bauliche Anpassung des Knotenpunkts an aktuelle rechtliche Vorgaben - beispielsweise Kasseler Hochborde - kosten. Wie hoch der Anteil der Samtgemeinde sein wird, werde man verhandeln, wenn klar ist, wie viel Fördermittel es gibt, so Klose.

Mit zwei Ja-Stimmen bei drei Enthaltungen sprach sich der Ausschuss ebenfalls dafür aus, dass die Gemeinde die Kosten für eine neue Heizungsanlage im Schützenheim übernimmt. Noch vor Beginn der nächsten Heizperiode soll eine Gas-Brennwertanlage verbaut werden.

Und der Bauhof der Gemeinde bekommt ein Carport, „damit das Gemeindefahrzeug und die Trecker-Anbauten endlich geschützt stehen“. 3500 Euro kostet das Material für den acht mal fünf Meter großen Überbau, den die Gemeindearbeiter errichten werden. Schon geliefert wurde das Holz für einen neuen Zaun um den Friedhof herum. Die Samtgemeinde übernimmt die Kosten. „Die Arbeiten werden bald beginnen“, so Klose.

Empfohlen wurde auch eine B-Plan-Änderung Laischeweg. Grund ist die Erweiterung der Aldi-Filiale und im Zuge dessen der Umbau des gesamten Gebäude-Komplexes. Um schließlich doch noch eine Verkehrsberuhigung in der Maschgartenstraße zu erreichen, sollen zwischen die vorhandenen „Berliner Kissen“ zwei weitere gesetzt werden.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr