Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Pinnwände, Lesezeichen und ein Zauberzirkus

Weyhausen Pinnwände, Lesezeichen und ein Zauberzirkus

Weyhausen. Der Besucheransturm war groß: „Es waren über 350 Leute da“, freute sich Petra Jakobi, Vorsitzende des Fördervereins der Grundschule Weyhausen, über die Resonanz auf Schulfest und Basar, auf dem die Kinder die Erzeugnisse der Bastel-Projektwoche verkauften.

Voriger Artikel
Bauhof: Pritschenwagen und Motorgeräte geklaut
Nächster Artikel
Bertrandt-Erweiterung: Neue Ampeln auf B248

Schulfest und Bastel-Basar an der Grundschule Weyhausen: Die Temptoos des Zauberzirkus kam bei den Kids bestens an.

Quelle: Photowerk (jr)

Pinwände, Traumfänger, Windlichter, Lesezeichen, Brennpeter und anderes mehr wurden bei schönstem Sommerwetter an Ständen, die auf dem Pausenhof aufgebaut waren, verkauft. Das Kollegium half dabei. Organisiert worden war das bunte Fest vom Förderverein der Grundschule.

„Es findet alle zwei Jahre im Wechsel mit dem Sponsorenlauf statt“, erklärte Jakobi, die mit weiteren Mitgliedern des Fördervereins im Schulflur Snacks und Getränke feilbot. Alle hatten leuchtend blaue T-Shirts an, auf denen geschrieben stand, wer den Verein zum Schuljahresende verlassen wird: „Wir sind ein harter Kern von zehn Aktiven, fünf davon verlassen uns. Wir brauchen dringend Nachfolger“, so Jakobi.

Als Attraktion für die Kinder hatten die Förderer den „Zauberzirkus“ fürs Fest engagiert, der Temptoos und Luftballontiere im Akkord produzierte. Die Einnahmen aus dem Verkauf des Tages gehen an den Förderverein, der davon - wenn genug Geld zusammen gekommen ist, vielleicht schon nach der nächsten Aktion - eine neue Musik- und Mikrofon-Anlage für die Schule anschaffen wird.

jr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boldecker Land
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr